Helga Kaes

abstrakt - figürlich - weiblich - manchmal fragmentiert

www.helga-kaes.de


abstract - figurative - female - sometimes fragmented
Mich reizen die Formen konvex / konkav, die Gegensätzlichkeit von Höhen und Tiefen, die Sinnlichkeit, die geschwungenen Formen.

Was mich NICHT interessiert: vorgestanzte Schönheitsideale innerhalb gesellschaftlicher Normen und gängiger Klischees. Mich interessieren Extreme, Brüche, Ecken, Kanten.
.
.
I am attracted by the convex / concave shapes, the contrast of highs and lows, the sensuality, the curved shapes

What I´m NOT interested: in precut ideals of beauty within social norms and clichés. I´m interested in extremes, breaks, corner, edges.


>
Vita
seit März 2020 Bildhauerin
2019 – 2020 Aufbaustudium Bildhauerei | bei Paul Advena, Bonn
2017 – 2019 Basisstudium Bildhauerei für die Bereiche Plastik, Skulptur und Installation mit den Materialien: Stein, Holz, Ton, Gips, Draht, Beton, Bronze und Wachs bei Paul Advena, Bonn (Parallel berufsbegleitend)

bis 2020 Assistentin der Geschäftsführung (15 Jahre) und Assistentin des Chefredakteurs (6 Jahre) einer Bonner Tageszeitung
>
Exhibitions
2021
- TheRhineArt 2021 | Skulpturenpark Katharinenhof, Bonn-Bad Godesberg
(1. Mai bis 24. Oktober)

- Objekt und Skulptur | Galerie Kulturwerkstatt Koslar/Seidel, Unkel
(8. Juni bis 4. Juli)

- Gruppenausstellung | Bildhauerhalle Bonn
(24. - 26. September)

- AHRTkomm | Alte Druckerei Sinzig
(verschoben, Termin offen)

- Starke Frauen | Unkeler Kunsttage
(abgesagt, coronabedingt)

2020
- Verdichtung und Auflösung | Bildhauerhalle Bonn
- 14. Kunstsalon Remagen

2019
- WERKSCHAU Klasse Basisstudium Bildhauerei | Bildhauerhalle Bonn
- 13. Kunstsalon Remagen

2015
- KreativWerkstatt Troisdorf

2014
- Unbeschreiblich ….weiblich | Die Kunststation | Bonn
- ZEITSPUREN | Die Kunststation | Bonn
>
Publications
Katalog 2021
General-Anzeiger Bonn (18. Juni 2021): "Die Wucht der Pandemie in drei Akten"
Ruhe 2 | Quiet 2
Bronze Auflage: 3 . . Bronze Edition: 3
Helga Kaes, Bronze
Aufbruch 3 | Departure 3
Das Thema AUFBRUCH beschäftigt mich. Haben wir aus der Pandemie gelernt? Gibt es einen Aufbruch in eine neue, ja sogar bessere Zeit? Der AUFBRUCH zu neuem, spiegelt diese Arbeit. . . The topic of departure concerns me. Have we learned from the pandemic? Is there a start into a new, perhaps better time? The departure to something new reflects this work . . Bronze Edition: 3
Helga Kaes, Bronze
Befreiung 4 | Liberation 4
Bronze | vernickelt | aus dem Jahr 2019 Auflage: 3 . . Bronze | nickel-plated Edition; 3
Helga Kaes, Bronze
Kraft | Power
Kraft | Bronze | aus dem Jahr 2020 Auflage: 3 . . Bronze Edition: 3
Helga Kaes, Bronze
Aufbruch | Reihe
Für den Unterbau meiner Gipsarbeiten arbeite ich teilweise mit verschweißtem Stahl und immer mit Drahtgeflecht. Für den Aufbau verwende ich Alabaster-Gips. Während meiner Arbeit entwickelt die Skulptur eine Stärke und gleichzeitig eine Verletzlichkeit, die unkalkulierbar ist. Diese Widersprüchlichkeit reizt mich. Das greife ich auf, lasse es zu, treibe es weiter auf bis auf die Spitze. Material: Gips, Draht, Leinen Unikate
Helga Kaes, Plaster, Metal
The Kind of Blue
Ton massiv Unikat . . Clay solid unique
Helga Kaes, Clay
Illusion
Objekte Draht, Pigmente Unikate Objects Wire, Pigments Unique
Helga Kaes, Metal, Installation
Objekt und Skulptur
Ausstellung OBJEKT & SKULPTUR in Unkel Hier zeige ich bei den Skulpturen eine Auswahl meiner Bronze Arbeiten, ausnahmslos Frauen. Als Objekte zeige ich meine Reihe UMBRUCH. Diese Arbeiten sind in der Pandemie entstanden und spiegeln meine Wahrnehmung dieser Zeit wider. . . Exhibition OBJECT & SCULPTURE Here I show a selection of my bronze works among the sculptures, all women. As objects I show my series UPHEAVEL. These works were created during the pandemic and reflect my perception of that time.
Helga Kaes, Bronze, Metal
Reihe UMBRUCH | Series radical change
Stahl, Draht, Kupfer, Gips, Leinen, Stacheldraht Wir erleben eine Pandemie. Ausnahmezustand. ⁠ Wir leben zwischen den Zeiten – die eine ist zu Ende, die neue noch nicht da. Die Gesellschaft befindet sich im Umbruch. Aus dieser Situation heraus ist meine Reihe UMBRUCH entstanden. Die Arbeiten spiegeln Verwirrung, Brüche, Verlust, Schmerz und Wechsel wider. Richtungswechsel in eine Zukunft nach der Pandemie. ⁠ UMBRUCH 1 entstand zu Beginn der Pandemie 2020. Aus einer beklemmenden, beängstigenden Situation und Stimmung heraus. Die Menschen waren zum Umdenken gefordert. Verwirrung machte sich breit. Im Laufe des Sommers gab es eine Schein-Normalität. Die Pandemie schien uns nicht weiter zu betreffen. UMBRUCH 2 entstand im Herbst 2020. Die zweite Welle der Pandemie trifft uns mit Wucht. Lockdown light. Eine Zeit der Belastung, der Zerrissenheit, der Irritation, der Ängste. UMBRUCH 3 entstand während des dritten, sehr langen Lockdowns, Anfang 2021. Die Pandemie zwingt uns zum radikalen Umbruch, sperrt uns gleichzeitig radikal ein und hindert uns an allem, was wir bisher als Normalität kannten.
Helga Kaes, Metal, Plaster


Do you really want to delete the Entry ?

Do you really want to delete the Artwork ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen