Antje Sträter

„Als Wandernde begehe ich Zwischenräume und schaffe Standorte. Der Zwischenraum – Raum der Pause – Ort der Stille – ist das Inspirative, das Kreative. Der Raum ist das Tun. Der Standort ist in die Materie gebrachte Form. Die Umsetzung des Unsichtbaren in das Sichtbare.“ Antje Sträter, 29.5.2000
>
Vita
Geboren in Leipzig
1966 – 1972 Mailand
1972/73 München 
1973 – 1995 Florenz
Seit 1983 freischaffende Künstlerin
1986 Arbeitsaufenthalt in New York
Seit 1995 in Pöttmes bei Aichach
Seit 1998 Projekte im öffentlichen Raum/Kunst-am-Bau
>
Exhibitions
2018 "Spiel mit der Polarität " eine Retrospektive
Galerie Sprechsaal, Berlin

2016 ARTMUC, Sculpture Network, München

2016 Segel für Aichach in öffentlichen und privaten Räumen, Projekt "Gewebe. Textile Projekte"

2015 Der Elefant läuft und lässt die Hunde bellen, Kunstverein Aichach

2015 Zweigstelle Berlin, Galerie

2014 Offenes Atelier, Kulturfrühling Wittelsbacher Land

2011 Offenes Atelier, Kunstfesttage Pöttmes, Wittelsbacher Verein Aichach

2008 Werkstatt am Gumppenberg mit Bernd Th. Zimmermann - Katalog

2005 Offene Werkstatt, Pöttmes – Zur 100-Jahrfeier Villa Romana Florenz

2001 Limesmuseum, Aaalen

2000 Stadel, Wagenhofen / Neuburg an der Donau mit J. Brandl

2000 7. Kunstpreis, Volksbank/Raiffeisenbank Aichach - Katalog

1999 Reithalle im Klenzepark, Ingolstadt

1998 Antoniter Kirche, Köln – Installation durch Weiße Galerie, Köln – Katalog

1997 Galerie La Corte, Florenz – Diaprojektion

1997 Universität für Architektur, Florenz – Konferenz mit Diaprojektion

1997 Malura Museum, Oberdießen bei Landsberg, mit C. Rapp

1997 Centro D'Ompio, Lago d'Orta – Installation

1996 Kunstverein Passau – Installation St. Anna Kapelle – Katalog

1996 Die Weiße Galerie, Köln, mit Reinhard Mundt

1995 Werkstatt Pöttmes – Installation – Katalog

1994 Villa Romana, Florenz – Gastkünstlerin

1994 Villa Romana, Florenz – Studioaperto

1994 Villa Romana, Florenz – Installation

1994 Die Weiße Galerie, Köln – Katalog

1993 Arbeitsaufenthalt Monte Olivieto / Siena

1992 Galerie Kunst im Glashaus, München - Katalog

1991 Anteprima Santo Spirito, Florenz Baukunst Galerie, Köln – Katalog

1989 Galerie Rolandshof, Rolandseck / Remagen Galerie Boycott, Brüssel

1988 Italienisches Kulturinstitut, Wolfsburg

1987 Ballett „Mujin“ Torao Suzuki, Bühnenbild Stadttheater, Florenz - Katalog

1987 Il magazzino del sole, Tellaro / La Spezia

1987 Galerie Bayerische Versicherungskammer, München – Katalog

Auswahl von Kunst-am-Bau Projekten mit Kunstsegeln und Lichtobjekten im öffentlichen und privaten Raum: 2011-2010 OKM Orthopädische Klinik - Markgröningen | 2010 Gemeindezentrum - Pöt
>
Publications
1996 ARTE CONTEMPORANEA – La linea del modello Lara Vinca Masini, Ed. Giunti, Florenz
1998 Architektur und Wohnen, Spec 4, Toskana
2003 ELLE Decor maggio
2003 2004 art aqua the balance company – Balance interior art aqua Gmbh & Co., Bietigheim
2009 büroffice nr.2 – Segel von Antje Sträter: Mittler zwischen innen und außen von Peter Wernli
2009 büroffice nr.3 – Lichtobjekte von Antje Sträter: Lichtquelle einer anderen Dimension von Peter Wernli 
>
Awards
1994 Gastkünstlerin der Villa Romana, Florenz
2000 7. Kunstpreis der Volksbank/Raiffeisenbank Aichach
>
Group Exhibitions
2021 Kunstverein Aichach - In Heiterkeit Fragment sein

2021 For Free, Galerie Andreas Binder, München

2020 KunstMeile Aichach, Hinter der Materialität - Lichtspuren

2019 sculpture network, Hochschule f. Film und Fernsehen, München

2018 Domestic Space Domagk Edition, Domagk Ateliers München

2018 RESET La Barbegiana Pontassieve

2014 Galleria Carifano, Fano – Belle Parole

2013 Claudia Weil Galerie, Friedberg-Rinnenthal

2013 Gerhardt Braun Concept S.L., Palma de Mallorca

2013 Teilnahme 20. Aichacher Kunstpreis 20 Jahre Preisträger des Aichacher Kunstpreises

2013 Biblioteca Nazionale Centrale, Florenz – Fondo Cesare Zavattini

2012 KünstlerBUCH und BUCHObjekte, Stadtmuseum Aichach

2012 Teilnahme Kunstpreis „ Bildende Kunst“ - Gersthofen

2012 Teilnahme 19. Aichacher Kunstpreis, Aichach

2012-2003 Mitgliederjahresausstellung Kunstverein Aichach e.V.

2011 Kleines Format, Köglturm Aichach mit Kunstverein Aichach e.V.

2006 Kunstprojekt 700 Jahre Fürstenfeld, Kulturwerkstatt Haus 10, Fürstenfeldbruck

2005 25. Friedberger Kunstausstellung, Friedberg - Katalog

2005 6.Friedberger Skulpturenpfad, Friedberg - Katalog

2005 57. Große Schwäbische Kunstausstellung, Augsburg

2004 24. Friedberger Kunstausstellung, Friedberg

2003 23. Friedberger Kunstausstellung, Friedberg - Katalog

2003 55. Große Schwäbische Kunstausstellung, Augsburg

2002 Volksbank, Aichach 5. Friedberger Skulpturenpfad, Friedberg

2001 Nysa-Museum, Neissen

2001 Pazkóv–Galerie, Neissen, Refektarz Galerie im Kulturhaus, Posen

2001 Kunstverein Aichach e.V., Aichach

2001 Installation Landratsamt, Aichach

2000 Tuchfühlung 2 Körperkontur, Velbert Langenberg – zwei Installationen – Kataloge

2000 Mitglied des Kunstkreises Aichach e.V., Aichach Kunstverein

2000 Aalen e.V., Aalen

2000 Nationalbibliothek, Florenz – Katalog

1999/2000 Premio Europeo Donne Fotografe, Prov. Prato, Toskana

1999 Die Weiße Galerie, Köln – Internationale Kunstmesse Sydney

1999 Die Weiße Galerie, Köln – Byron Kennedy Banquet Hall, Sydney

1999 Die Weiße Galerie, Köln – Fox Studio, Sydney

1998 Mani Mario, Florenz – Katalog

1997 Kulturwerkstatt Kloster Fürstenfeld, Fürstenfeldbruck

1996 Die Weiße Galerie, Köln – ART, Frankfurt – Katalog

1996 Germanisches Nationalmuseum - Installation, Nürnberg

1996 Die Weiße Galerie, Köln im FrauenMuseum, Bonn – Ka
"Elefante", Textil, Pigmente, Alugestell auf Holzpodest
Antje Sträter
„Kunstsegel“, Textil, Papiere, Pigmente, Acryl Ca. 280x 100/125 cm
Antje Sträter
„Im Raum“ 1-3, Textil, Papiere, Acryl
Antje Sträter
„Ein anderes Buch“, Transparentpapiere, Pigmente, Acryl, Holzplatte. The Balance Gallery, Palma di Mallorca
Antje Sträter
"Stadt der Säulen", Polyester, Textil, Papiere, Foto, Pigmente, Tusche, Acryl. 20 Jahre Kunstpreisträger des Aichacher Kunstpreises, Kunstverein Aichach
Antje Sträter
"Stadt der Säulen"(2, Polyester, Textil, Papiere, Pigmente, Acryl
Antje Sträter
"Lichtraum", Textil, Papiere, Pigmente, Acryl, Stahlrohr. Spardabank, Heilbronn
Antje Sträter
"Grün im Gelb", Lichtobjekt Textil, Papiere, Pigmente, Acryl, Glas, Metallrahmen
Antje Sträter
Erdsphäre - Biosphäre - geistige Sphäre
Dr. Scheller GmbH, Eislingen,
Antje Sträter, Installation, Others
Hinter der Materialität - Lichtspuren 2020 - 2021
KunstMeile Aichach. Eiche am Schlossplatz. Ein Projekt gewidmet der Vergänglichkeit im Rhythmus der Natur. Von September 2020 bis Januar 2021 Die diesseitige Materialität ist immer nur eine Vorbereitung, ein Vorbote für das Jenseits: Licht-Leuchtspuren, die im Baum auftauchen und dann wieder im Grünen der Äste verschwinden. Lichtspuren liegen hinter uns oder vor uns und sind Teil unserer Vergänglichkeit.
Antje Sträter, Installation, Textile
In Heiterkeit Fragment sein 2021
Papiere, Pigmente, Acryl 2021 Mitgliederausstellung Kunstverein Aichach, Sandepot Aichach.
Antje Sträter, Paper, Light
Gesucht: Wagenlenker im Wandel der Zeit 2021
StadtKunstBausteine, Aichach. Ein Projekt der Weiterführung in Laufe von 4 Monaten mit 4 Künstlern 1. Projekt „ Stahllieferung“ Giussani, Augsburg, 2. Projekt - 1. Metarmophose Florian Fiener, Augsburg „ und endlich eine erhöhte Übersicht“, 3. Projekt - 2. Metarmophose, Antje Sträter „ Gesucht: Wagenlenker - im Laufe der Zeit“. Das 4. Projekt, die 3. Metarmophose erfolgt am 10. September durch Jürgen Krass, Sainbach/Aichach.
Antje Sträter, Metal, Bronze
Raum der Leere und der Fülle
gebrannte Tonerde mit Schamotte, Kunstverein Aichach
Antje Sträter, Stone


Do you really want to delete the Entry ?

Do you really want to delete the Artwork ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen