28
January 2018
Back to Events

sculpture network start'18 in Donaueschingen, Germany: Museum Art.Plus

28 January 2018

Sculpt the world with us – Sie sind herzlich eingeladen zu start'18, dem internationalen Fest für zeitgenössische Skulptur, Beginn um 11.00 Uhr

Das Museum Art.Plus in Donaueschingen lädt anlässlich von start’18 zu einem Künstlergespräch mit der Stuttgarter Lichtkünstlerin Chris Nägele ein. Damit greift das Museum das diesjährige Motto „Skulptur und Architektur“ auf, denn die 1960 in Pforzheim geborene Künstlerin hat bereits eine Vielzahl von Kunst an Bau-Projekten realisiert, darunter auch für das Museum Art.Plus.

Im Foyer des Hauses installierte die Künstlerin 2009 zwei Arbeiten aus Neonröhren, welche die Formen vorhandener Stuckelemente des historischen Bauwerks aufgreifen und unterstreichen. Ganz anders geht sie bei ihrer Lichtinstallation „Blickwechsel“ vor. Eine in Bronze gegossene, von dem Karlsruher Bildhauer Emil Sutor 1939 geschaffene Mutterfigur, die einen Brunnen unweit des Donaueschinger Bahnhofs bekrönt, hat die Künstlerin mit runden Stahlstäben umstellt. Einige von ihnen sind mit blauen Neonröhren versehen, so dass die Skulptur bei Dunkelheit in ein geheimnisvolles, mystisches Licht getaucht wird. Chris Nägele thematisiert durch diese „Umzäunung“ ein auf die Mutterrolle reduziertes Frauenbild, wie es unter anderem im Nationalsozialismus propagiert wurde. Da die Arbeit in der Stadt nicht unumstritten ist, ist eine interessante Diskussion zu erwarten.

Danke für Ihren Obolus zu Speis und Trank (8.– € bar vor Ort).

 

Museum Art.Plus
Museumsweg 1
78166 Donaueschingen
Germany

Website
http://www.museum-art-plus.com

personally for you

Simone Jung
0771 / 89 66 89-13
s.jung@museum-art-plus.com

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen