Unsere Reise nach Nordspanien: Besuch der zeitgenössischen Skulpturenmesse SCULTO und vieles mehr

Die spanische zeitgenössische Skulptur und ihre Protagonisten hautnah erleben.
Visiting SCULTO
SCULTO Besuch

Die gesamte sculpture network Tour nach Bilbao und in die Region La Rioja vom 8. bis 10. Oktober dieses Jahres war eine beeindruckende Erfahrung. Eine gemischte Gruppe aus 30 Kunstprofis, KünstlerInnen und KunstliebhaberInnen entdeckte neben dem bekannten Guggenheim Museum Bilbao auch einige unbekannte und versteckte Perlen.

Eine davon war die Kunstmesse SCULTO in der Stadt Logroño - gelegen am berühmten Jakobsweg. SCULTO_2021 ist die vierte Ausgabe der einzigen internationalen Messe für zeitgenössische Bildhauerei in Spanien und wurde vom „Observatorium für Kultur“ in Spanien in die „TOP 100" der wichtigsten kulturellen spanischen Veranstaltungen gewählt. Unter den mehr als einhundert Kunstmessen des Landes nehmen nur zwei eine solch herausragende Rolle ein.

Vorstand Mitglieder Yke  Prins und
Christian Friederichs mit Odnoders Werk

Während des zweistündigen Rundgangs konnten wir zwölf Ausstellungsstände besichtigen und die Galerien und KünstlerInnen in Begleitung der Kuratorinnen Pilar Rubí und Isabel Durán treffen. Darunter auch ESPACIO PRIMAVERA, der dieses Jahr zusammen mit dem Künstler Odnoder den „sculpture network Award“ erhielt. Ihre Interviews werden demnächst auf unserer Webseite veröffentlicht.

Eine besondere Freude war es auch, einige sculpture network-Mitglieder wie die Künstlerinnen Almudena Torró und Teresa Esteban zu treffen.
Alles in allem war es ein vollständiges Eintauchen in die zeitgenössische spanische Bildhauerei, die sich in einer großen Vielfalt von Materialien und Themen ausdrückt. Einige unserer Teilnehmer ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und erwarben einige Stücke direkt vor Ort.

Visiting SCULTO
SCULTO Besuch
Teresa Esteban
sculpture network Mitglied Teresa Esteban


sculpture network ist sehr stolz darauf, SCULTO zu unterstützen. Für die diesjährige Messe haben wir unsere Zusammenarbeit ausgeweitet, indem wir die Werke von 15 sculpture network-Mitgliedern in einer Online-Galerie auf der Webseite ausstellen. Sie wurden aus 90 Bewerbungen ausgewählt und wurden auch während der Messefeier sowie auf unseren Social Media Seiten präsentiert.

Neben der Erkundung der lokalen Kunstszene standen auch die Vernetzung und das Gruppenerlebnis im Mittelpunkt unserer Reise. Von den skulpturalen, exzentrischen Architekturen der neuen Weingüter in La Rioja bis hin zu einem üppigen Sieben-Gänge-Menü - Kultur und Genuss standen gleichermaßen auf dem Programm! Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze, bleiben Sie dran!

Autorin: Ilaria Specos
Übersetzung: Timian Hopf

Oktober 2021

Titelbild: sculpture network Gruppe auf dem Stand von ESPACIO PRIMAVERA



 
 
Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen