Ich bin die Freiheit ?

1 Projekt, mehr als 100 Künstler, 20 Länder, ein Buch

In einer Zeit, in der weltweit wichtige Errungenschaften der freien Meinungsäußerung, der Pressefreiheit aber auch der freien Entfaltung der persönlichen Selbstbestimmung, auf verschiedenen Ebenen und auf unterschiedliche Weise eingeschränkt werden, ist es wichtig Position zu beziehen. Dieses Buch ist nicht nur eine Dokumentation des gesellschaftspolitischen internationalen Kunstprojektes "Pillars of Freedom", sondern vielmehr eine Anregung zum Dialog, zu dem mehr als 100 Künstler aus 20 Ländern einladen. 112 Mahnmale für ein aktives Engagement für ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit, sind im Rahmen des Projektes weltweit entstanden. Jedes dieser Mahnmale verkörpert einen individuellen Ansatz, wie ein Leben in Freiheit im gesellschaftlichen Kontext funktionieren kann. "ICH BIN DIE FREIHEIT?" ist ein aktiver Beitrag zur gesellschaftlichen Diskussion, mit dem Ziel, Freiheit, Toleranz und Respekt als unabdingbareWerte für ein friedliches Miteinander in einer globalen Welt, im digitalen Zeitalter im Bewusstsein der Menschen zu verankern.

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

 
 
Unsere Meinung:

Das Projekt „Pillars of Freedom“ spricht uns alle an, innezuhalten und uns darüber klar zu werden, was Freiheit für uns bedeutet. Mit über 100 Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus 20 Ländern stellen das Projekt und der Bildband viele individuelle Interpretationen des Freiheitsbegriffs vor und lädt damit zum Dialog ein. Definitiv einen Blick wert!
 

ISBN: 978-3-947002-89-4
Autor: Alfred Mevissen
Umfang: 332 Seiten
Maße: 30,2 x 21,6 x 2,2 cm
Gewicht: 1.435 g
Einband: Hardcover
Erscheinungstermin: 09.11.2018 



 
 
Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen
?>