sculpture network 15. Jubiläum

sculpture network existiert nun seit 15 Jahren! Zeit, zurückzublicken auf die Erfolgsgeschichte, die unser Netzwerk ausmacht. Unser Vorstand, Ralf Kirberg, hat sich einige Gedanken zur Geschichte und zur Vision von sculpture network gemacht. Lesen Sie hier sein Grußwort.

Lieber Leser, liebe Leserin,

sculpture network e.V. wird heute 15 Jahre alt, mir fällt das Vergnügen zu und die Ehre zugleich, das Grußwort zu diesem Jubiläum zu schreiben! Für einen Menschen ist das noch kein hohes Alter, für eine so originelle Organisation, wie wir es sind, schon.  Was im Januar 2004 mit einer kleinen Gruppe angefangen hat, zählt heute 1.000 Mitglieder und tausende Interessierte in der ganzen Welt.
Ich soll mich kurz fassen, doch habe ich so viel zu erzählen.

Kreativität und Menschen verbinden, scheint sich nach meinen Erfahrungen in der Welt der Künstler zu widersprechen. Doch höre ich immer wieder Storys, die das Gegenteil verkünden. Gestern Abend erzählt mir die Marketingleiterin eines Hamburger Verlages, dass man einem scheidenden, verdienten Mitarbeiter eine kleine Skulptur schenkt; geschaffen von einem Bildhauer, der in einem Dorf in Oberbayern lebt. Den habe ich früher einmal in einem ganz anderen Zusammenhang erwähnt. Zufall?
Unsere Devise bei sculpture network: Wir systematisieren den Zufall! Sie glauben nicht, dass das geht? Ich kann es an vielen Beispielen beweisen. – Allerdings muss man dran glauben und sich für die Chancen öffnen.

Robert Musil hat gesagt »Was bleibt von der Kunst? Wir als Veränderte bleiben.« Ein kurzer Satz, doch auf den Punkt gebracht und unser tägliches Tun beschreibend, indem wir vernetzen, aufmerksam machen, zum Nachdenken anregen, Widerspruch provozieren, uns miteinander freuen an den schönen Dingen des Daseins und den Möglichkeiten unserer kulturellen Welt. Wir ebnen die Wege zueinander, lokal, überregional, international, transkontinental. Das erleben wir ja deutlich spürbar jedes Jahr bei start -  unser Internationales Fest für zeitgenössische Skulptur – dieses Jahr am 27. Januar in 75 Orten weltweit.

Mein Versprechen und meine Zuversicht: das Netzwerk lohnt sich und bringt Nutzen, dem Körper und Geist, auch der Seele. – Bleibt mir schließlich der Dank an alle bei uns Mitwirkenden, insbesondere meinem Mitgründer Hartmut Stielow, sowie Sie, den Treuen.

Herzliche Grüße aus München,

 

Ralf Kirberg
sculpture network Chairman

 

 

 

 

 

 

 

 



 
 
Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen