Klemens Pasoldt

Leere - Fülle; Liebe - Hass; Egoismus - Altruismus; Nichts ist nur gut oder böse. Polbereiche markieren abstrakte Positionen unseres Denkens, Leben spielt sich auf dem Spannnungsbogen zwischen den Extremen ab. Im Kreuz schneiden sich zwei Spannungsbögen; es verändert seine Form je nach individuellem Positionsbezug und wölbt sich zur Schalenform, wenn es als Leerraum der drängenden Fülle der materiellen Welt ein Gegenüber sein muss. In der Leere können wir uns ordnen, können wir uns neu finden.


>
Vita
1962
geboren in Winterthur/Schweiz

1982-1988
Studium Geologie-Petrographie ETH Zürich / Master of Science

1996-1999
Studium Farbe Form Raum FFR / Selbstkompetenz in künstlerischer Gestaltung / Höhere Fachschule für Kunst, Design und Gestaltung / St.Gallen

seit 1999
selbständig als künstlerischer Gestalter / dreidimensionale Werke

1999-2005
Aufbau eines Druckateliers für experimentellen Hoch- und Tiefdruck in Winterthur

2004
Weiterbildung Non-toxic intaglio & photopolymer film / Polymetaal / Leiden/Holland

seit 2005
Lehraufträge in der Erwachsenenbildung (Lehrgänge und Kurswesen) / Höhere Fachschule für Kunst, Design und Gestaltung / St.Gallen

seit 2011
diverse Holzbildhauerprojekte in der Schweiz und im nahen Ausland
Atelier Sculpta, Winterthur / Kursprogramm dreidimensionales Gestalten und experimenteller Druck

seit 2016
Werkplatz in Ameno (Piemont)/Italien
>
Exhibitions
>
Publications
Prometheus - Epimetheus
Prometheus, "der Vorausdenkende" (Macher und Feuerbringer der Menschheit) und sein Bruder Epimetheus, "der danach Denkende" (Zweifler) ringen um das Mögliche. Zedernholz massiv; aus einem Stück gearbeitet / unbehandelt
Klemens Pasoldt, Holz
Erwachen
Über 90 Jahre im Innern verborgen scheint das feuchte Kernholz des Nussbaumes beim Anschneiden mit dem Schnitzeisen unerwartet blauviolett auf, nach wenigen Sekunden wandelt es sich zum gewohnten Nussholz-Dunkelbraun. Nussbaum massiv; aus einem Stück gearbeitet / partiell blauviolett lasiert; mit Nussbaum-Sockel
Klemens Pasoldt, Holz
Trias (Ameno)
Zedernholz massiv; aus einem Stück gearbeitet / unbehandelt
Klemens Pasoldt, Holz
Langraum mit Kreuz
Liegen oder Stehen, Leere oder Fülle; Ruhe oder Bewegung; lebendige Entscheide fallen in der Grauzone zwischen den abstrakten Polen des Denkens. Lindenholz; aus einem Stück gearbeitet / weiss lasiert
Klemens Pasoldt, Holz
Froschkönig
Die Verwandlungsfähigkeit beim Froschkönig fasziniert, nicht die Form sondern der Inhalt ist essentiell. Der Leerraum bietet die Möglichkeit sich zu sammeln, neu zu ordnen. Buche - Holzaufbau und Carbonlaminat / ultramarinblaue Lasur
Klemens Pasoldt, Holz, Kunstharz
Far and away
Kein materieller Inhalt, nur Raum - Hohlraum. Die Gedanken tragen den Betrachter in seine eigenen Welten, Träume und Notwendigkeiten. Buche - Holzaufbau und Carbonlaminat / rotviolett - mauvefarbene Lasur
Klemens Pasoldt, Holz, Kunstharz
Begegnung zweier Kreuze (Esther und Jonas)
Wie im Varieté: Sie - rot und aufreizend; Er - im schwarzen Frack; die Gegenspieler fordern sich heraus, umtänzeln sich - und stützen sich. Die Plastik erinnert an einen geöffneten Granatapfel und trägt dessen Symbolik Buche-Holzaufbau und Epoxidharz / rubinrote Lasur
Klemens Pasoldt, Holz, Kunstharz
Standing at the Crossroad
Labiles Gleichgewicht; tanzen, ringen, entrückt gleiten, fallen; unaufhörliche Balance zwischen Extremen. Ulmenholz massiv, aus einem Stück gearbeitet / unbehandelt
Klemens Pasoldt, Holz
Arche - erlöschend
Von jeder Tierart ein Weibchen und ein Männchen. Für neues Leben sind die Antipoden essentiell. Buche - Holzaufbau und Epoxidharz / blau-/rotviolett bemalt Bauholz-Unterbau / weiss lasiert
Klemens Pasoldt, Holz, Kunstharz
König - Narr (zwei Masken)
Wer in die Maske des Königs schlüpft, wird sein Gegenüber sehen, den Narr. Und wer meint, in die Rolle des Narren hineingeboren zu sein, darf sich auch einmal als König fühlen, wenn er durch den engen Sehschlitz seiner Maske schaut.
Klemens Pasoldt, Holz, Kunstharz
Drei Nornen - Urd, Verdandi, Skult
Die drei Schicksalfrauen (Nornen) leben im Wurzelgebäude der Weltenesche (Yggdrasil). Sie weben am Schicksal der Welt und aller Individuen. Sie heissen Urd (Schicksal), Verdandi (das Werdende) und Skult (Schuld; das was sein soll) und repräsentieren damit das Vergangene, die Gegenwart und die Zukunft. aus drei Eichenstämmen hergestellt; gekalkt
Klemens Pasoldt, Holz
Einhorn - Opferlamm
"Unicorn" (das Einhorn) ist ein Startup-Unternehmen, welches an der Börse mit einer Milliarde US-Dollar durchstartet. Gibt es dabei immer nur Gewinner? Wir gross ist das Opfer, welches wir als Gesellschaft geistig-seelisch für unsere materiell orientierte Wirtschaft bringen? Auf alle Fälle ein polarer Bewegungsimpuls; nach oben und nach unten.
Klemens Pasoldt, Installation, Holz
Kleiner Wächter
Sein Kupferstab ist seine Antenne zum Überirdischen; sein blauer Schild spiegelt den Raum; wirklich verbunden mit der Erde ist er nicht. Ulmenholz mit Kupferstab
Klemens Pasoldt, Holz, Mixed Media
Einmitten
Alles führt in die Mitte, dort ist der Raum, die Ruhe und der Ort der Einkehr. Buchenkantholz verleimt und verdübel; mit mehreren transparenten Schichten blau eingefärbt.
Klemens Pasoldt, Holz
Stiller Rebell
Stiller Rebell ist kein stiller Helfer. In seiner starren Hilflosigkeit will er Täter sein - kein Opfer. Wer Ohrenöffnungen hat kann hören - aufnehmen. Wohin fällt all das Wissen? Verdichtet es sich zur Gewissheit? Und wer eine Mundöffnung hat kann sich äussern - bestimmen. Ist dem wirklich so? Wird zugehört? Schmerzlich schimmert das innere Feuer durch die dünne Haut. Zwischen den Teilchen der Kit aus Zuversicht, der alles zusammenhält - oder ist es schwarze Hoffnungslosigkeit? Gewiss, ihm bleibt die Leere im Innern – grossartige, umhüllte Leere - kein Inhalt. Die Möglichkeit befreit von tausend Zwängen, Müssen und Dingen sich zu ordnen - sich zu finden - zu werden, was sein muss - stiller Rebell.
Klemens Pasoldt, Holz, Kunstharz


Wollen Sie den Eintrag wirklich löschen ?

Wollen Sie Ihr Werk wirklich löschen ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen