Magazin

2020 wird leuchten!

Das kommende Jahr h├Ąlt drei gro├če Veranstaltungen f├╝r Sie bereit: das neue Midsummer Sculpture Festival im Juni, eine Experience zur Berlin Art Week im September und die 15. Ausgabe des Internationalen Forums von Sculpture Network im November. Erfahren Sie mehr und freuen Sie sich mit uns auf 2020.

Der Dezember ist die Zeit auf das vergangene Jahr zu blicken und Revue passieren zu lassen, was sich ereignet hat: auf welchen Messen war ich vertreten, welche Kontakte habe ich gekn├╝pft, welche Ausstellungen habe ich geschaffen, gesehen, geliebt oder gehasst, wof├╝r oder wogegen habe ich mich engagiert und welche Orte habe ich besucht?

F├╝r sculpture network war 2019 ein wichtiges Jahr. Seit 15 Jahren gibt es den Verein, seit 15 Jahren setzen wir uns f├╝r die dreidimensionale Kunst ein. Das war Anlass genug, dass wir uns die Zeit genommen haben, auf die Geschichte des Vereins, auf Highlights und Lieblingsevents zur├╝ckzublicken.

Nun, am Ende des Jahres, wenn alle zur├╝ckblicken, m├Âchten wir nach vorne schauen und voller Vorfreude mit Ihnen teilen, was uns erwarten wird. Wir w├╝nschen uns und Ihnen ein lichtdurchflutetes 2020 mit dem Jahresmotto Light on Sculpture.

Drei gro├če Events werden uns das kommende Jahr vers├╝├čen:

 

Midsummer Sculpture Festival

Aus startÔÇś wird das Midsummer Sculpture Festival ÔÇô feiern Sie mit uns am 20. Juni die Kunst, den Sommer und das Leben!

Museum of Contemporary Art Zagreb
start`19

Zum 11. Mal l├Ądt sculpture network zum Internationalen Fest f├╝r zeitgen├Âssische Skulptur ein. Am 20. Juni 2020 feiern wir mit Ihnen und ├╝ber 5.000 Skulpturen-Fans auf der ganzen Welt unsere gemeinsame Leidenschaft: die dreidimensionale Kunst. Seien Sie dabei und vertreten Ihre Region!

Das Feedback der letzten Jahren zu startÔÇś zeigte immer wieder: Sie stehen hinter unserem Format und wollt es mit uns gestalten. Leider konnten in den letzten Jahren nicht alle dabei sein. Skulpturenparks und -g├Ąrten, nicht beheizbare Ateliers und andere Orte, die im Winter geschlossen haben, unzug├Ąnglich oder unwirtlich sind, haben uns immer gefehlt. Um diese neuen Gastgeber begr├╝├čen zu k├Ânnen, machen wir aus dem Fest ein Festival und nehmen die W├Ąrme und Leichtigkeit des Sommers gleich mit!

Ateliers, Skulpturenparks, Freiluftausstellungen, Museen, St├Ądte, Kuratoren, Werkst├Ątten, Hinterh├Âfe, Kunstgie├čereien, Galerien, Museumsg├Ąrten und alle anderen, die Ihre Begeisterung f├╝r die Skulptur weitergeben wollen ÔÇô Sie alle sind aufgerufen sich auf Ihre ganz eigene Weise zu beteiligen: Geben Sie Ihre Leidenschaft in einem Workshop weiter, zeigen Sie Ihre dreidimensionale Sammlung in F├╝hrungen, lassen Sie sich ├╝ber die Schulter schauen, Inszenieren Sie das Spiel von Licht und Schatten, ├Âffnen Sie Ihr Atelier f├╝r Kunstbegeisterte, oder sto├čen Sie in Ihrer Galerie mit uns an. Vom fr├╝hen Morgen bis in die Nacht, drinnen wie drau├čen, wollen wir der Skulptur Ihren Raum geben.

 

Sculpture Networks XV. Internationales Forum in Málaga

Das Internationale Forum wird vom 19. -21. 11. 2020 in seiner 15. Edition in M├ílaga stattfinden. Unter dem Titel The Expanded Experience┬á wird das Forum untersuchen, wie Skulptur in diesem Jahrhundert erlebt wird. Welche "Gespr├Ąche" finden zwischen dem Kunstwerk und dem Publikum sowie zwischen verschiedenen ├ľffentlichkeiten statt? Wie wird das Kunstwerk wahrgenommen und┬á genossen? Welche emotionalen Reaktionen l├Âst die zeitgen├Âssische Skulptur aus?┬á Welche Art von Kunsterlebnis erwartet oder verdient die ├ľffentlichkeit? Wie sollen wir uns verhalten? Welche sind die besten Wege, um in Bezug auf Ort und Zeit eine Interaktion mit der ├ľffentlichkeit zu erzeugen? Wie hat sich die ├Âffentliche Auftragsvergabe entwickelt? Wie werden Publikum oder Sammler einbezogen? Wie pr├Ągen neue Technologien und Social Media die Art und Weise, wie wir Skulptur erleben? Und wie beeinflussen all diese Faktoren die Produktion und den Zugang zur Skulptur heute?

Forum.JPG
Internationales Forum XI, 2012, Fotos: Peter Fischer-Piel

 

Dies werden einige der Themen sein, die unsere internationalen Referenten auf dem kommenden Forum ansprechen werden: von ├Âffentlichen Ans├Ątzen bis hin zu privaten Initiativen, von der Interaktion aus dem wirklichen Leben bis hin zu den Trends und Strategien der digitalen Erfahrung.

 

Experience zur Berlin Art Week

Erforscht mit uns die angesagtesten Trends der Hauptstadt auf der Berlin Art Week im September 2020

Sculpture network l├Ądt Sie auf eine einzigARTige Entdeckungsreise durch Berlins k├╝nstlerische und architektonische Sch├Ątze ein. Entdecken Sie mit uns und einer internationalen Gruppe von K├╝nstlern, Sammlern und Kunstliebhabern die junge, vibrierende Kunst- und Sammlerszene Berlins.

Als besonderes Angebot f├╝r unsere K├╝nstler Mitglieder bieten wir verg├╝nstigte Pl├Ątze an. Sie k├Ânnen statt im Hotel bei Gastgebern ├╝bernachten und so noch mehr von der lokalen Szene profitieren!

Die Berlin Art Week, Art Berlin und Positions Art Fair sind DAS Highlight des Kunstkalenders in Berlin. Sobald das genaue Datum von den Veranstaltern festgelegt wird, werden wir Sie umgehend informieren.

Interessierte k├Ânnen sich jetzt unverbindlich und kostenlos per Mail an andre.kirberg@sculpture-network.org registrieren.
[Promotion]

 

Details zu den ersten beiden Veranstaltungen, Anmeldung und Teilnahmebedingungen folgen bald.

Titelbild: start'19 NAFAB FOAMS Bonn, Bonn-Beuel, (Deutschland)

 

Galerie

Zum Anfang der Seite scrollen