17
Februar 2022
zurück zur Übersicht

CARLONE CONTEMPORARY: Lena Henke

17 Februar 2022 00:00 - 28 August 2022 00:00

Auf dem Boden des barocken Carlone-Saals scheint ein gelber Elefant zu schlafen – oder handelt es sich bei genauerer Betrachtung um umgestürzte Rundbögen einer Architektur? Der Schlaf des Elefanten ist sowohl der allegorische Schlaf der modernen Skulptur als auch ihr eigener Traum von ihrer utopischen Verwirklichung als gebaute Architektur.

Architektur, Stadtplanung, der öffentliche Raum, Urbanität und der Dialog mit vorgefundenen Umgebungen sind wiederkehrende Themen in Henkes skulpturalem Schaffen. Mit dem Titel verweist die Künstlerin auf den Mailänder Architekten, Architekturtheoretiker und Designer Aldo Rossi, der im 20. Jahrhundert tätig war.

Die Künstlerin experimentiert in ihren Arbeiten sowohl mit technisch innovativen Herstellungsverfahren als auch mit tradiertem Handwerk, das sie thematisch mit dem Hier und Jetzt verbindet. Die Beschäftigung mit Materialität, Oberfläche und dem (Ab-)Formen als gestalterischem Prozess ist ihren Werken stets immanent.

Mehr Infos unter: https://www.belvedere.at/carlone-contemporary-lena-henke

Bild: Aldo Rossi's Sleeping Elephant, © Lena Henke / Layr Gallery, Vienna

CARLONE CONTEMPORARY: Lena Henke
Oberes Belvedere
Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
Austria

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen