Skulpturen-Triennale Bingen

06 Juni 2020 00:00 - 04 Oktober 2020 00:00

Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr die Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein statt. Unter dem Titel ECHT UND FALSCH 20 werden künstlerische Positionen entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Binger Innenstadt präsentiert.

Die Beiträge der Künstler*innen, von denen eine ganze Reihe mit direktem Bezug zum Ausstellungsort geschaffen wurden, widmen sich mit sehr unterschiedlichen Ansätzen Fragen nach Original und Fälschung, möglicher Desinformation oder Irreführung des Betrachters oder einfach dem Spiel von Erwartung zu Wirklichkeit. Die Arbeiten laden die Besucher auf vielfältige Weise ein, das Gewohnte zu hinterfragen und neue Sichtweisen einzunehmen.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler der Skulpturen-Triennale Bingen: Havin Al-Sindy, Axel Anklam, Konstantin Bayer, Andreas Burger, Hans Dammann, Jimmie Durham, Lukas Glinkowski, Sebastian Gögel, Moritz Götze, Pierre Granoux, Sabine Groß, Jeppe Hein, Jenny Holzer, Alicja Kwade, Nofretete (Replikat), Dorothea Nold, Maruša Sagadin, Charlie Stein, Thomas Stimm, Marcel Walldorf.

Um jede Infektionsgefahr aufgrund der Corona-Pandemie zu vermeiden, werden wir Sie an vier verschiedenen Stationen zu Gesprächen auf Abstand in Kleingruppen erwarten. Begrüßt werden Sie vor dem Zollamt, wo Sie auch die Pressemappe erhalten und über den Ablauf informiert werden. Bitte halten Sie vor Ort die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln ein.
Es erwarten Sie an den vier Stationen:

Kuno Pieroth
Gerda & Kuno Pieroth Stiftung
 
Lutz Driever und André Odier
Kuratoren

Dorothea Nold
Teilnehmende Künstlerin

Marcel Walldorf
Teilnehmender Künstler
 

Mehr unter: www.skulpturen-bingen.de

Skulpturen-Triennale Bingen
Rheinufer & Innenstadt

Bingen
Germany

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen