Howareyoufeelingstudio. Photos by Leyre Lopez de La Paz

Xtant - Torre de Canyamel
Carretera Art√° | Carretera de Canyamel, km 5,5
07580 Capdepera
Spanien

Dialogue: Xtant in Torre de Canyamel - Die Renaissance der Textilkunst

Wir treffen Kavita Parmar, Kuratorin, K√ľnstlerin und Gr√ľnderin von Xtant und besuchen mit ihr die 5. Ausgabe der Textilausstellung

Alejandra Glez113
Ana Gonzalez Rojo, Photo: Alejandra Glez

Der Torre de Canyamel ist ein pr√§chtiger gotischer Wehrturm aus dem 13. Jahrhundert, der im Herzen von Capdepera (Mallorca) liegt. Diesen Sommer k√∂nnen wir hier in eine einzigartige Textilausstellung mit dem Titel ‚ÄěNurturing Our Roots‚Äú eintauchen, die von der renommierten K√ľnstlerin und Kuratorin Kavita Parmar kuratiert wurde.

Nehmen Sie an einem exklusiven Dialogue teil, bei dem Sie gemeinsam mit Kavita Parmar die Ausstellung erkunden, √ľber das wachsende Interesse an Textilkunst diskutieren und aus erster Hand einen Einblick in die kritischen kreativen Praktiken der XTANT-Gemeinschaft aus aller Welt erhalten. Diese Veranstaltung bietet eine seltene Gelegenheit, sich mit globalen k√ľnstlerischen Traditionen und zeitgen√∂ssischen Innovationen in der Textilkunst auseinanderzusetzen.

Programm

11:00 - 11:30 Ankunft und Anmeldung

11:30 Begr√ľ√üung durch Koordinatorin Ien van Wierst mit einer Einf√ľhrung in den Torre de Canyamel, gefolgt von einem kurzen √úberblick √ľber Kavita Parmar, XTANT und die Ausstellung ‚ÄěNurturing Our Roots‚Äú.

11.45 Uhr Vortrag von Kavita Parmar √ľber ‚ÄěDie f√ľnf S√§ulen von XTANT‚Äú:¬†Bewusstsein, Sch√∂nheit, Handwerkskunst, Zeit und Gemeinschaft.

12:15 Uhr F√ľhrung durch die Ausstellung ‚ÄěNurturing Our Roots‚Äú. Wir werden uns mit den Highlights der Ausstellung befassen, die wichtige Werke zeitgen√∂ssischer Textilk√ľnstler*innen zeigt.
Wir werden untersuchen, wie diese K√ľnstler*innen traditionelle Techniken mit moderner √Ąsthetik verbinden und dabei die Grenzen der Textilkunst verschieben. Dar√ľber hinaus werden wir uns mit dem historischen Kontext befassen, der die heutige Wertsch√§tzung dieses Mediums gepr√§gt hat, und seinen Weg vom Gebrauchshandwerk zur anerkannten Kunstform nachvollziehen.

13:30 Mittagessen in der Porxada de Sa Torre. Networking und gem√ľtliches Beisammensein. Bitte bringen Sie gerne eigene Kataloge oder ein Portfolio mit.

15:00 Abschluss des Programms.


Teilnahme

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf 25 begrenzt. Sculpture Network Mitglieder haben Vorrang.

Online-Anmeldung bis zum 24. Juni 2024 erforderlich

Das Programm wird in Englisch und Spanisch abgehalten.

Teilnahmegeb√ľhr: 35,00 EUR

Mitglieder Sculpture Network: 30,00 EUR

Zu zahlen in bar vor Ort.

Inklusiv ein spezielles All-Inclusive-Mittagessen.

 

Ana Gonzalez Rojo, Photo: Alejandra Glez
Ana Gonzalez Rojo, Photo: Alejandra Glez


Veranstaltungsort

Torre de Canyamel
Carretera Art√° | Carretera de Canyamel, km 5,5
07580 Capdepera

F√ľr Fahrgemeinschaften wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin.


Kontakt

Diese Veranstaltung wird von Ien van Wierst, Sculpture Network Koordinatorin auf Mallorca, organisiert. Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an Ien van Wierst oder info@sculpture-network.org

 


√úber XTANT:

Wie bei den vorangegangenen Ausgaben hat auch die diesj√§hrige XTANT ein Leitmotiv, und zwar ¬®ROOTS¬®. Es geht nicht darum, die Vergangenheit als isolierten Artikel zu betrachten. Die Untersuchung zielt darauf ab, die Wurzeln als das zu verstehen, was sie wirklich sind. Es geht nicht nur um Urspr√ľnge, sondern um kontinuierliche Teile eines lebendigen Organismus, um eine Ann√§herung an ein ganzheitliches Verst√§ndnis von uns selbst als ‚Äěalles‚Äú und ‚Äěf√ľr immer‚Äú.

Die Veranstaltung findet in mehreren denkmalgesch√ľtzten Innenh√∂fen statt, die alle nur wenige Gehminuten voneinander entfernt sind, mitten in den historischen und sch√∂nen Stra√üen von Palma de Mallorca.¬†

Ein wahres Fest des Kunsthandwerks, das kein*e Textilliebhaber*in verpassen darf.

XTANT m√∂chte die neuen Generationen dazu inspirieren, Nachhaltigkeit, pers√∂nliche Identit√§t, Tradition und verantwortungsvollen Konsum gegen√ľber kommerziellen Tendenzen, die auf ungez√ľgeltem Konsum basieren, zu sch√§tzen. Die Veranstaltung bietet viele Momente des Nachdenkens und der Gemeinschaft mit dem Einzigartigen, dem Sch√∂nen und dem Dauerhaften. Voller bereichernder Gespr√§che, Workshops, Rituale und Textilausstellungen mit √ľber 65 eingeladenen Kunsthandwerker*inen/Aktivist*innen/Designer*innen aus 23 L√§ndern war¬†XTANT| 2023 ein voller Erfolg.

 

Logo XTANT

Logo Torre

Galerie

Ojo de DIos, Photo by Alejandra Glez
Ojo de DIos, Photo by Alejandra Glez
Howareyoufeelingstudio. Photos by Leyre Lopez de La Paz
Howareyoufeelingstudio. Photos by Leyre Lopez de La Paz
Agustin Nicolas Rivero
Agustin Nicolas Rivero
Zum Anfang der Seite scrollen