The Lovelace

Kardinal-Faulhaber-Stra├če 1
80333 M├╝nchen
Deutschland

sculpture network Lab in M├╝nchen

The Lovelace
M├╝nchen, 22.Oktober 2018, 19.30 Uhr

Form follows attitude: Vernetzte Kreativit├Ąt


+++ Online Anmeldung nicht mehr m├Âglich. Abendkasse (limitiert Pl├Ątze Verf├╝gbar) ab 19:00 Uhr im Lovelace Hotel +++


Auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen treten Kunstschaffende vermehrt in den Dialog mit anderen Disziplinen. Sie nutzen verst├Ąrkt deren Methoden und Arbeitsweise. In diesem Zusammenhang haben sich Netzwerke zu wichtigen Impulsgebern f├╝r die gestalterische und k├╝nstlerische Praxis entwickelt.

In M├╝nchen, einer Stadt mit einer beachtenswerten Dichte von Startup-Unternehmen widmet sich die Podiumsdiskussion ÔÇ×sculpture network LabÔÇť am 22. Oktober 2018 der vernetzten Kreativit├Ąt.
Die Veranstaltung vereint Wissenschaftler, Architekten und K├╝nstler, die an der Schnittstelle zwischen den abgeschiedenen R├Ąumen ihrer Ateliers und zeitgen├Âssischen Netzwerken arbeiten. Wie beeinflussen diese Netzwerke ihren kreativen Prozess, ihre gestalterische Innovation, ihre k├╝nstlerische Intuition? Gibt es im k├╝nstlerischen Prozess noch klare Prinzipien oder ist die gestalterische Arbeit nur noch eine kryptographische Verkettung in einem dezentral gef├╝hrten System? Ersetzt der Zufall schlussendlich bereits die Intuition?

Die Podiumsdiskussion ÔÇ×Vernetzte Kreativit├ĄtÔÇť ist Teil der Veranstaltungsreihe ÔÇ×sculpture network LabÔÇť. Die Reihe stellt 2018 unter dem Titel ÔÇ×form follows attitudeÔÇť die Haltung hinter der Form in den Mittelpunkt.┬á ÔÇ×sculpture network LabÔÇť veranschaulicht Ideen, beleuchtet die gesellschaftspolitische Relevanz und macht auf soziale Zusammenh├Ąnge aufmerksam.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung ÔÇ×Technology MattersÔÇť diskutierten Mitte Juni 2018 in Amsterdam Anne Berk, Robert Henderson, Lonneke Gordjin und Eva Wolf mit Architekten, Designern, K├╝nstlern und Kunsthistorikern die Einflussm├Âglichkeiten neuer Technologien auf Entwurfs- und Gestaltungsprozesse, Kreativit├Ąt und Intuition. Im Mittelpunkt stand das Beziehungsgeflecht von Mensch, Natur und Technologie.

Teilnahmebeitrag:
Normalpreis: 10,- EUR
sculpture network Mitglieder: 5,- EUR

Galerie

Aufmacher_2_5506d85b74c6bfe9395b21d51be7704e.jpg
Aufmacher_2_5506d85b74c6bfe9395b21d51be7704e.jpg
Zum Anfang der Seite scrollen