Ă–sterreich

Andreas Sagmeister

Die Arbeiten des 1966 in Ried im Innkreis/Oberösterreich geborenen und in Raab/Bezirk Schärding/Oberösterreich lebenden Künstlers Andreas Sagmeister, stehen der Konkreten Kunst und dem Minimalismus nahe.

Volumen umschreiben, Formen erfinden und Räume definieren, das sind die vorrangigen Motivationen und Inspirationen für sein Kunstschaffen. Er vermeidet in seinen Arbeiten grundsätzlich das Zufällige. Die exakten Formen seiner Werke werden konsequent bis ins Detail komponiert und entwickelt.

Die von ihm selbst angefertigten Plastiken aus Stahl, manchmal auch Holz und anderen Materialien, stehen für sich, sie sind eigenständige Gebilde und folgen in ihrer geometrischen Klarheit immer einer konkreten, formalen Zielsetzung. Die Diskrepanz zwischen Erwartung und Erfüllung, die eine Skulptur/Plastik auslösen kann, ist Teil des bildhauerischen Konzeptes von Andreas Sagmeister.

Kunstwerke (19)

Andreas Sagmeister, 2020

Kleinplastik ohne Titel

Andreas Sagmeister, 2020

Stadtwächter

Andreas Sagmeister, 2020

Wendung X

Andreas Sagmeister, 2018

Wendung IX

Andreas Sagmeister, 2019

Kleinplastik O.T.

Andreas Sagmeister, 2019

Kleinplastik O.T.

Andreas Sagmeister, 2015

Kapellengestaltung

Andreas Sagmeister, 2016

Grabmal

Andreas Sagmeister, 2010

Wendung III

Andreas Sagmeister, 2015

"Wandobjekt"

Andreas Sagmeister, 2012

Standpunkt

Andreas Sagmeister, 2013

Gemeinsam wachsen

Andreas Sagmeister, 1999

"pons periculosus"

Andreas Sagmeister, 2016

"Wendung"

Andreas Sagmeister, 2009

ĂśberbrĂĽckung

Andreas Sagmeister, 2015

Kub IV

Andreas Sagmeister, 2009

Drei offene Räume

Andreas Sagmeister, 2015

Wendung VIII

Zum Anfang der Seite scrollen