Deutschland

Sabrina Ferwagner

Seit mehr als 13 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Bildhauerei und erstelle Plastiken aus Ton, wovon ich ausgewählte Werke in Bronze gießen lassen, und Skulpturen aus Stein und Holz. Mein bevorzugtes Material jedoch ist das warme und spannungsreiche Holz. Obsthölzer, Esche, Robinie und Eiche, aus den heimischen Wäldern, bearbeite ich mit Kettensägen und anderen Holzbearbeitungswerkzeugen.

Anf√§nge meiner intensiven Besch√§ftigung mit der Bildhauerei, waren die vielen privaten Unterrichtsstunden und Workshops bei der K√ľnstlerin und Dozentin Beate Leinm√ľller. K√∂rperstudien, wie Spiegelungen des weiblichen K√∂rpers, haben mir geholfen den menschlichen K√∂rper zuerst in Ton plastisch abzubilden. Dies war f√ľr mich die Grundlage, um zumeist weibliche K√∂rper, aber auch abstrakte Skulpturen in Holz umzusetzen. Mein weiteres Wissen habe ich mir autodidaktisch erworben.

Seit 2022 unterst√ľtze ich Beate Leinm√ľller als technische Assistentin bei Ihren Bildhauerkursen, die einen Symposiumscharakter haben, mit dem Fokus auf individuelle Betreuung und Beratung der Kursteilnehmer.

Ich setze mich in meinen Werken mit dem Menschen in den verschiedenen Facetten und Ebenen seines "Seins" auseinander: Von der Anatomie des menschlichen K√∂rpers √ľber die tiefenpsychologischen Prozesse seiner Seele, seinem Unterbewusstsein, den unterschiedlichen Entwicklungsprozessen und seinem Verhalten als soziales Wesen in der Gesellschaft; mit der dazugeh√∂rigen Gesellschaftskritik.

In meiner jetzigen Schaffensphase setze ich mich mit Fragen auseinander, die das Ziel der Aufl√∂sung von zentralen Themen wie Angst, Wut und Kr√§nkung haben. Was ist es, was uns aus diesen Zust√§nden zu befreien vermag. Wie k√∂nnen wir diese Verformungen und Deformationen √ľberreifen, ja gar √ľberlieben, um unser eigenes Selbst zu befreien; bis hin zur v√∂lligen Akzeptation und Hingabe an das Leben. Ich spiele damit, verborgene Gef√ľhle und Botschaften zu erkennen, √ľbersetzen, entwickeln, dechiffrieren und sichtbar zu machen.

Ich m√∂chte mit meinem Werk den Betrachter einladen und anregen, sich Gedanken, √ľber diese, oft vermeintlich schweren Themen, zu machen. Um diesen Prozess zu unterst√ľtzen, haben Schl√ľsselwerke wie ‚ÄěAnf√ľhrer der Klageweiber‚Äú und ‚ÄěHow much can you take?‚Äú einen Text zum Werk, der gleichwertig zum Kunstwerk zu sehen ist.

Kunstwerke (19)

Sabrina Ferwagner, 2022

Margot.

Sabrina Ferwagner, 2022

Anf√ľhrer der Klageweiber

Sabrina Ferwagner, 2022

Atlas.

Sabrina Ferwagner, 2021

How much can you take?

Sabrina Ferwagner, 2021

Gisele

Sabrina Ferwagner, 2017

Society I.

Sabrina Ferwagner, 2020

Deep Sea Diver.

Sabrina Ferwagner, 2021

Yes.

Sabrina Ferwagner, 2018

Sharon.

Sabrina Ferwagner, 2020

To Cross Ocean.

Sabrina Ferwagner, 2020

Liberation.

Sabrina Ferwagner, 2020

Diomedes.

Sabrina Ferwagner, 2020

Hostage.

Sabrina Ferwagner, 2019

Change.

Sabrina Ferwagner, 2021

Ocean Breeze.

Sabrina Ferwagner, 2021

Abstract Woman.

Sabrina Ferwagner, 2023

Invasion der K√ľrbisse

Sabrina Ferwagner

Bissiges Band

Zum Anfang der Seite scrollen