Anton Kerscher

Anton KerscherKünstler
>
Vita
Meinen künstlerischen Werdegang habe ich angelehnt an meine berufl. Tätigkeit und mit Metallplastiken begonnen. Hier haben mich vorallem die 3 dimensionierten Grundformen angesprochen. In meinem weiteren künstl. Autodidakten Weg arbeite ich Mittler weilen auch mit anderen Materialien. So habe ich meinen eigenen Weg gefunden im Ihn unbeugsam u. innerlich gefestigt zu gehen.Seit kurzen fertige ich Stahlsculpturen in der Form von alphabetischen Buchstaben als "schwebendes Alphabet"quasie als Hommage an unser Jahrhunderte altes, trotz Computerzeitalter unentberhlich. Kommunikationsplattform.Eine weitere Serie als "Vakuum-Projekt". Diese Technik zeigt die Bearbeitung von zu vor exakt gefertigten Objekten , die anschließend unter Verwendung einer Vakuumpumpe verformt werden. Macht doch diese Technik die große Kraft der Natur sichtbar der wir Menschen nicht entgegenzusetzten vermögen.
>
Exhibitions
u. a..Große Kunstausstellung  Wasserburg 2016Universität Passau  2016Kunstverein Offenbach am Main  2016 57 th. Biennale Venedig 2017
58 th. Biennale Venedig 2019
>
Publications
>
Group Exhibitions
seit 1997 im bayerischen Raum
Z + R wie Zeitraum aus der Serie das "schwebende Alphabet" derzeit auf der Biennale Venedig im Palazzo Mora zu sehen.
Anton Kerscher
S wie Spuren aus der Serie das "schwebende Alphabet"
Anton Kerscher
"europäische Asylpritsche" Es soll sich um ein Bett eines Asylanten handeln der nach dem Ende des Asylverfahren abgeschoben wurde. wobei die Abschiebeprozedur nicht ohne Blutvergießen erfolgte Leider war alles umsonst und die schwarzen Arme der Abschiedekracke konnte reiche Beute machen.
Anton Kerscher
Sozialkritisches Werk zum Thema Rechtsradikalismus.Es soll einen verlorengegangenen Teil der Vernichtungs Maschinerie von Ausschwitz darstellen der von der neuen Rechten wieder entdeckt u. vielleicht wieder verwendet wird.
Anton Kerscher
Titel "offene Welt" Nach dem Zusammenbrucht und Öffnung des Eisernen Zaunes glaubten viele Menschen an eine Grenzenlose Welt. Welch ein Irrtum im Nachhinein.
Anton Kerscher

Anton Kerscher
Edelstahl
Anton Kerscher
Stahl, Hand Plasmaschnitt
Anton Kerscher
Stahl, Hand Plasmaschnitt
Anton Kerscher
S wie spuren
S wie Spuren. Aus der Serie das "schwebende Alphabet". Auf Öffentl. Grund am Bahnhof der Stadt Dingolfing. Mit dieser Sculptur werden die Spuren der Vergangenheit und auch mögliche Spuren der Zukunft thematisiert. Stahlbuchstaben als Hohlkörper und anschließend unter Vakuum gestellt.
Anton Kerscher
"The Winner is"
Thema Bootsflüchtlinge. Der dargestellte Hai gilt als Räuber der Meere. Um vielfaches schlimmer sind jedoch die menschlichen Haie in Form von Flüchtlingsschleuer, Flüchtlingsschlepper ectr. Der tierische Räuber jagt nur soviel wie er zum Überleben seiner Spezies benötigt, im Gegensatz zu den menschlichen Haien. Material Stahlquadrate verschweißt und mit Plasmaschneider bearbeitet.
Anton Kerscher
" Landschaft "
Landschaft Versiegelung. die Landschaft zur Seite gestapelt. Wie viel Natur wollen oder können wir uns noch leisten zu Betonieren und zu versiegeln? Edelstahl Buchstaben gestapelt
Anton Kerscher
Die Lanze
Mit einer rostigen Lanze und einer Eisenhand wird an die Mittelalter Tragödie Der Agnes Bernauer zu Straubing (Strupinga) erinnert. Material Stahl gerostet.Eisenhand aus Metall Quadrate geschweißt und mit Laser bearbeitet.
Anton Kerscher
panta rhei
panta rhei (alles fließt) Metallplatten 6cmx6cm verschweißt und mit Plasma bearbeitet.
Anton Kerscher
Abspaltung
Abspaltung Aus der Serie "klimaWANDEL", Stahlblock, gerostet, zweiteilig, 140x100x10cm. Mit dieser Sculptur soll verdeutlich werden das der Klimawandel schon ein Teil seines Weges gezogen ist und wohl unbeirrt weiter fortschreitet.
Anton Kerscher
Edelstahlwürfel
Edelstahlwürfel aus der Werkreihe "Vakuum-Projekt". Die Technik der Bearbeitung von zu vor exakt gefertigten Objekten, mit anschließend unter Verwendung einer Vakuumpumpe verformten Körper. Macht doch diese Technik die große Kraft der Natur sichtbar, der wir Menschen mit unserer Körperkraft nichts entgegenzusetzen vermögen.
Anton Kerscher
Edelstahlsäule "schief"
Edelstahlsäule "schief" Aus der Werkreihe "Vakuum-Projekt". Oberfläche gebeizt.
Anton Kerscher
Edelstahl Säule "schief" II
Edelstahl Säule aus der Werkserie Vakuum - projekt. Das Objekt wurde speziell so konzipiert das nur ein Teil der Säule auf das Vacuum reagiert.
Anton Kerscher


Wollen Sie den Eintrag wirklich löschen ?

Wollen Sie Ihr Werk wirklich löschen ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen