Dialogue in München

28 Juni 2018

Sculpt the world with us – Sie sind herzlich eingeladen zu start'19, dem internationalen Fest für zeitgenössische Skulptur

„Kunst im Untergrund – Künstlerisch gestaltete U-Bahnhöfe in München“

Programm:

18:20 Uhr Anmeldung
18.30 Uhr Begrüßung
18:35 Uhr Diavortrag des Fotografen Lothar Schiffler: „Künstlerisch gestaltete U-Bahnhöfe weltweit“   
19.00 Uhr Führung durch ausgewählte Beispiele „Künstlerisch gestaltete U-Bahnhöfe in München“ (z.B. Moosacher St.-Martins-Platz, Westfriedhof, Gern, Oberwiesenfeld, Olympiazentrum) mit Herrn Dipl. Ing. Ralf Wulf - Hauptabteilungsleiter Baureferat Ingenieurbau und Herrn Dipl.Ing. Manfred Rossiwal-Jespersen - Architekt Sachgebietsleiter H54.

Teilnahmebeitrag inkl. Fahrtkosten U-Bahn (in Bar vor Ort):
Normalpreis: 10,- EUR
sculpture network Mitglieder: 3,- EUR

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl
Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Formular, Button "Jetzt anmelden!" hier unten.

U-Bahnhöfe haben sich seit dem Bau der ersten Linien vor über 150 Jahren zu den meistfrequentierten Orten der Erde entwickelt. Ohne hocheffiziente U- und S-Bahnnetze sind insbesondere die Mega-Metropolen nicht existenzfähig.
Vor allem Moskau, später Stockholm, Lissabon oder Brüssel haben ihre Stationen nicht nur von bekannten Architekten bauen lassen, sondern auch mit Werken namhafter zeitgenössischer Künstler ausgestaltet.
Seit gut einem Jahrzehnt setzt sich vermehrt die Erkenntnis durch, dass eine ansprechendere Gestaltung der Stationen auch eine lohnende Investition zur Vermeidung von Schmierereien und Vandalismus sein kann.

Lothar Schiffler ist ein bekannter deutscher Fotograf und Medienpädagoge. Zu seinen Projekten zählen viele  Fotoreportagen und Medienprojekte in verschiedenen Ländern Afrikas.
Seit Ende der 1990er Jahre verfolgt er fotokünstlerische Projekte in den Bereichen Verkehr, Bewegung, Visualisierung von Vorgängen jenseits der Wahrnehmungsmöglichkeit, Sichtbarmachen von Zeit.
Ende der 90er Jahre entwickelte sich die  zu einem seiner Projektschwerpunkte; mit zahlreichen Publikationen, Ausstellungen sowie einer Multivision (Diashow in Triptychon-Projektion) über die Metro von Lissabon. Sein U-Bahn-Archiv umfasst inzwischen über 15.000 Aufnahmen aus ca. 350 Stationen in 34 Städten in Europa.

Foto: Lothar Schiffler
Lissabon - Olaias. Metro-Station OLAIAS, MetroLisboa, Lissabon
Architekt: Tomáz Taveira sowie Arbeiten mehrerer KünstlerInnen

 

„Pelkovenschlössl“
Moosacher St.-Martins-Platz 2
80992 München
Deutschland

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen