JOSEPH BEUYS. PERPETUAL MOTION

28 März 2021 00:00 - 20 Juni 2021 00:00

Αus Anlass des 100. Geburtstag von Beuys hatte Tony Cragg das Desiderat, eine Ausstellung mit Beuys' Werken in einem Pavillon des Skulpturenpark Waldfrieden zu verwirklichen.

Joseph Beuys hat mit der Devise „Jeder Mensch ist ein Künstler“ die Grenzen der Kunst neu definiert. Dem Künstler – und damit jedem Menschen – spricht er die Fähigkeit zu, schöpferisch über bestehende Verhältnisse hinauszuwachsen, sich mit seiner archaischen Vergangenheit ebenso zu verbinden wie mit einer visionären Zukunft. In der Kultur sieht er den Impulsgeber für diesen kreativen Wandel. Die dort formulierten Kräfte können schließlich, so Beuys, Wirtschaft und Rechtswesen dynamisieren und die Verbesserung der eigenen wie auch der gesamten Existenz herbeiführen. Perpetual Motion.

Für diese Ausstellung wurden über 20 Exponate der Jahre 1949 bis 1985 aus den Sammlungen wichtiger Wegbegleiter des Künstlers. Joseph Beuys. Perpetual Motion ist Anlass zur Neubetrachtung und Diskussion des Werks von Joseph Beuys, der sich als Künstler und politischer Aktivist, als hypersensibler Mensch und scharfrationaler Denker für die Verwirklichung einer Utopie eingesetzt hat.

Die Ausstellung wird begleitet von einer Vortragsreihe, die Schlaglichter auf die umfassende Theorie des Künstlers wirft, der für jeden Moment des künstlerischen Wirkens gefordert hat „Jeder Griff muss sitzen“.

Die Termine der Vortragsreihe finden Sie hier: https://www.re-book.de/downloads/joseph-beuys-perpetual-motion

Mehr Infos unter: https://skulpturenpark-waldfrieden.de/ausstellungen/aktuell/detailansicht/joseph-beuys-perpetual-motion.html

Bild: Joseph Beuys, Badewanne für eine Heldin, 1984, Galerie Thaddaeus Ropac, London / Paris / Salzburg, Foto: Charles Duprat, © Estate Joseph Beuys, VG-Bildkunst, Bonn 2021

JOSEPH BEUYS. PERPETUAL MOTION
Skulpturenpark Waldfrieden
Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
Germany

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen