MAK - Museum fĂĽr angewandte Kunst
1010 Wien
Ă–sterreich

Birke Gorm

Ihre Skulpturen vermitteln eine rohe, anziehende Unmittelbarkeit, deren vielschichtige Bedeutungsebenen sich in der näheren Betrachtung dekodieren. Die Autonomie des Materials setzt sie ins Verhältnis zu historisch tradierten Techniken und damit verknüpften Verteilungen von Geschlechterrollen. Das Archaische verbindet sie mit der Ästhetik des Digitalen rund um aktuelle Themen wie Arbeit, Selbstoptimierung und gesellschaftliche Prozesse. 

Mehr Infos: HIER

Bild: Installationsansicht girl anachronism, Vestjyllands Kunstpavillon, Dänemark, 2022, © Jacob Friis-Holm Nielsen

Galerie

Mehr finden

Exhibition Mitgliedsveranstaltung

Global Wiring

Verbier, Schweiz

Ausstellung

Dan Flavin: Widmungen aus Licht

Basel, Schweiz

Exhibition

Brancusi. L’art ne fait que commencer

Paris, Frankreich

Zum Anfang der Seite scrollen