Moving sculptures

Seit dem fr√ľhen 20. Jahrhundert arbeiten K√ľnstler*innen mit physische Bewegung in kinetischen Skulpturen¬†‚Ästeine spielerische Arbeitsweise, die bis heute gesch√§tzt wird.

Im Jahr 2021 gr√ľndete der Sammler Christian Le Dorze (FR) das Bonisson Art Center. Derzeit pr√§sentiert das Chateau Bonisson in Rognes (FR) die kanonische Ausstellung MOUVEMENT - Hommage √† Denise Ren√© mit 62 Werken von 42 renommierten kinetischen K√ľnstler*innen, kuratiert von Denis Kilian.

Die beweglichen Skulpturen von Knopp Ferro (AT, DE) sind einem st√§ndigen Wandel unterworfen und schaffen fl√ľchtige Eindr√ľcke, die unseren Blick herausfordern.

Herzliche Einladung zu unserem Zoom-Meeting, am Montag, den 7. November 2022 um 20:00 Uhr.

Nach den Vorträgen gibt es Gelegenheit zum Austausch und Networking.

Moderiert von der Kuratorin Anne Berk.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.
Die Teilnahme ist kostenlos, Sie brauchen nur PC, Tablet oder Smartphone mit Internetverbindung.
Bitte registrieren Sie sich √ľber den Button "Jetzt anmelden!", um den Link zum Zoom-Meeting zu erhalten.

 

Titelbild: Knopp Ferro, Linienschiff Kap 22:06, 2016. Stainless steel, sticks powder coating, red. H. 315 x 390 x 245 cm. Photo:  Alexander Spraetz. Copyright: Knopp Ferro VG Bildkunst Bonn, Germany.

Galerie

_IGP8608_bearb_s_2_3ce182f31bfaa172d3f7298bfe1e3a1b.jpg
_IGP8608_bearb_s_2_3ce182f31bfaa172d3f7298bfe1e3a1b.jpg
Zum Anfang der Seite scrollen