J├╝rgen Heinz

Werkserie Touch

Die Werkserie Touch besteht aus quadratischen Rahmen, hintereinandergestellt, schwebend, auf einem Federstahl gelagert.
Die unbewegt, stillstehende Plastik als Ausgangspunkt: Bodenst├Ąndig, statisch, mit Bodenhaftung, geerdet.
Der Betrachter wird aufgefordert als Motor zu agieren, zu ber├╝hren.
Das Objekt ger├Ąt in Schwingung; die Ber├╝hrung ist sanft im Gleichklang oder nicht.
Die Objekte sind kopflastig ohne den Kopf zu verlieren.
Es entstehen neue Linien und keilf├Ârmige, trapezf├Ârmige Durchblicke

Datenblatt

Abmessungen
71cm, 60cm, 7cm (H├Âhe, Breite, Tiefe)
Jahr
2015
Material
Metall
Stil
Konstruktiv, Geometrisch, Kinetische Kunst
Alle Kunstwerke von J├╝rgen Heinz