Bergit Hillner

the broken one

reflection on masculinity and pressure of society

Diese Arbeit ist aus den Bruchst├╝cken des Original f├╝r ein Portrait entstanden.
Ich arbeite gerne mit Ton und Forme dann meine Skulpturen ab. Der Ton des Original wird danach f├╝r ein neues Werk wieder verwendet.
In diesem Fall ist der schwarzem Modellier-Ton auf dem Gestell getrocknet und gerissen. Die gebrannten Bruchstücke habe ich dann mit Kintsugi - einer traditionelle japanische Reparaturmethode für Keramik - neu zusammen gefügt. 
Die Keramikbruchst├╝cke wurden mit Akryl geklebt, fehlende Scherben wurden mit einer Akryl-Kittmasse erg├Ąnzt, in die feinstes Pulvergold eingestreut wurde.┬á
So entstanden die f├╝r Kintsugi charakteristischen Dekorationseffekte.

Datenblatt

Abmessungen
60cm, 35cm, 32cm (H├Âhe, Breite, Tiefe)
Gewicht
35kg
Jahr
2023
Material
Keramik, Raku, teilvergoldet
Stil
Figurativ, Realistisch, Klassisch, Nat├╝rlich
Thema
Gesellschaft, K├Ârper, Konzeptionell
Alle Kunstwerke von Bergit Hillner
Zum Anfang der Seite scrollen