Alexander Lorenz

DR 3 - “carta d´artista” - "Artists Paper"

DR ist das Kürzel für “Doppel Reflexion”.
Reflexion wird im doppelten Wortsinn verwendet: zum einen als reale Reflexion der Farbe durch das Licht und zum anderen als intellektuelle Reflexion.

Seit Anfang des 20. Jh. hat sich der Kunstbegriff radikal erweitert. So postulierte z.B. Duchamp daß ein Objekt zum Kunstwerk wird, wenn es vom Betrachter oder Künstler als Kunst bezeichnet wird. Piero Manzoni ging noch einen Schritt weiter und postulierte, daß Kunst allein im Kopf des Rezipienten entsteht, was in seinem Werk “merda d´artista” (Künstlerscheisse) gipfelte.

“Carta d´artista” (Künstlerpapier) persifliert dies und stellt die Frage ob ohne ein Kunstobjekt Kunst tatsächlich nur im Kopf des Betrachters entsteht, indem es die Scheiße wieder wegwischt.

Man soll nicht behaupten, daß große Kunst keinen praktischen Nutzen haben kann…

_______________________________


DR is the abbreviation for “Double Reflection”.
Reflection is used in the double sense of the word: on the one hand as a physical reflection of color through light and on the other hand as an intellectual reflection.

Since the beginning of the 20th century, the concept of art has radically expanded. For example, Duchamp postulated that an object becomes a work of art when it is called art by the observer or artist. Piero Manzoni went a step further and postulated that art emerges in the mind of the beholder alone, culminating in his work "merda d'artista" (artists shit).

"Carta d'artista" (artists paper) satirises this and poses the question of whether, without an art object, art actually only arises in the mind of the beholder by wiping away the shit.

It should not be said that great art can have no practical use ...

Datenblatt

Abmessungen
16cm, 16cm, 14cm (Höhe, Breite, Tiefe)
Jahr
2019
Material
Licht, Papier, Holz
Alle Kunstwerke von Alexander Lorenz