Michael Koch

Seit meinem Architekturstudium vor vielen Jahren ist Ton mein Material, das mich nicht mehr losgelassen hat. Im Gegensatz zur Architektur. Nach vielen Lehrstunden bei erfahrenen Keramikern und um manche Fertigkeiten reicher, liebe ich es, aus Ton eine sch├Âne Form zu schaffen.
Die Gef├Ą├če und Objekte sind aus Steinzeugton und werden bei 1220 bis 1250┬░ C im Elektro-Brennofen gebrannt. Daneben arbeite ich auch in der jahrtausendealten Raku-Technik aus Japan.
Meine Objekte entstehen intuitiv; ich habe zwar eine vage Vorstellung von der Form aber die Statik und die Formbarkeit des Tons f├╝hren immer wieder zu Ergebnissen, die mich selbst ├╝berraschen.

Kunstwerke (9)

Zum Anfang der Seite scrollen