Deutschland

kisa.

Luft das unsichtbare Element, vom Atem bis zum Orkan, Wind. Wind verleit meinen Arbeiten Lebendigkeit. Erst der Wind macht sie komplett. Die Objekte und Installationen sind nicht f├╝r einen bestimmten Ort oder f├╝r eine bestimmte Zeit gemacht. Das Reisen ist ein wesentliches Element und der Dialog mit den verschiedenen Orten und Menschen. Ein Wechsel von Landschaft und Himmel, von Wind und Licht, von R├Ąumen und Menschen, von Klima und Sprachen. Jedes Mal neu und unwiederholbar. Drachen sind ultra tempor├Ąre Objekte, man kann sie leicht verpacken und transportieren, geplant oder spontan fliegen lassen, einzeln oder als Gruppe. Es wirkt nicht allein die Form oder das Motiv, vielmehr nimmt man die gesamte Umgebung, Himmel und Landschaft neu wahr.

Drachenmalerei, Illusionen am Himmel: http://kisa.de/skyart/index.htm

Alle Drachen und Fahnen sind nach ihrer Entstehung mehrfach in verschiedenen Farben oder auf eine etwas andere Weise hergestellt worden. Das Entstehungsjahr ist immer erst der Anfang.

Die Projekte "Flugrost", "waterline", "Bogen" und "dekompresso" sind Gemeinschaftsarbeiten des www.wikuku.net mit Anke Sauer und Tom Jeckel

Vision: ein "Flugfeld" f├╝r Tempelhof mit mindestens 100 Einzelelemten.

Kunstwerke (21)

kisa., 2023

Sind wir Ikarus?

kisa., 2022

pushing rocks

kisa., 2020

Asteroid

kisa., 2021

Atmosph├Ąre

kisa., 2019

Der Chip

kisa., 2018

my cloud

kisa., 2007

waterline

kisa., 2012

windwalker

kisa., 2016

deKomPresso

kisa., 2002

projekt flugrost

kisa., 2007

skywalker

kisa., 2001

Planeten

kisa., 2014

feuer

kisa., 2013

gr├╝n

kisa., 2015

interim├Ąon

kisa., 2016

Lost Horizon

kisa., 2013

Sirene

kisa., 2014

L4a

kisa., 2005

Flugfeld

Events (2)

Exhibition Mitgliedsveranstaltung

bewegter wind - moving wind 2018

Zierenberg / Habichtswald, Deutschland

Zum Anfang der Seite scrollen