Griechenland

Giannis Dendrinos

Als K├╝nstler bin ich ein autodidaktischer Metallbildhauer und mein Hauptmedium sind industrielle Metallteile aus Schrott. Meine Kunst spiegelt mein Interesse an der Erforschung der Beziehung zwischen Menschen und der modernen industriellen Gesellschaft wider. Ich finde Inspiration in Themen, die sich auf den Menschen konzentrieren, wie beispielsweise Mutterschaft, und den Materialien, die ich verwende, die aus der zeitgen├Âssischen Industriegesellschaft stammen.

Mein Name ist Giannis. Ich wurde 1978 in Kinshasa, Demokratische Republik Kongo geboren, bin aber Grieche. Ich habe den gr├Â├čten Teil meiner Kindheit in Kinshasa verbracht, bis ich im Alter von 12 Jahren nach Athen gezogen bin. Ich habe Elektrotechnik und sp├Ąter Kunstrestaurierung in Athen studiert, wo ich derzeit lebe und arbeite. Ich arbeite als Digital-Marketer mit Schwerpunkt auf SEO und Google Ads.

Als K├╝nstler bin ich ein autodidaktischer Metallbildhauer und mein Hauptmedium sind industrielle Metallteile aus Schrott. Meine Kunst spiegelt mein Interesse an der Erforschung der Beziehung zwischen Menschen und der modernen industriellen Gesellschaft wider. Ich finde Inspiration in Themen, die sich auf den Menschen konzentrieren, wie beispielsweise Mutterschaft, und den Materialien, die ich verwende, die aus der zeitgen├Âssischen Industriegesellschaft stammen. Durch meine Kunst untersuche ich den Widerspruch zwischen menschlicher Natur und der automatisierten Gesellschaft und den Herausforderungen, die daraus entstehen. Ich bin besonders an der Position des Menschen innerhalb dieser Gesellschaft und dessen Auswirkungen auf die menschliche Erfahrung interessiert.

Seit 2000 habe ich meine Werkstatt in Athen, wo ich weiterhin lebe und arbeite. Neben meiner k├╝nstlerischen T├Ątigkeit arbeite ich auch als Digital-Marketer.

Kunstwerke (10)

Zum Anfang der Seite scrollen