Alfred Mevissen

I am initiator of the "Euroepan Scuplturepath" organized by "Art moves Europe e.V." We invite artists from all over Europe to create a sculture to the topic of "Visions for Europe" to remind the achievements of the European idea and invite for a dialoge about the future of Europe.
More information www.art-moves-europe-eu
Acutal ongoing projects
1."The "european sculpturepath",
2. "Landmarks of our society"
More info: www.art-moves-europe.eu
Older prjects
1. Pillars of Freedom, www.pillars-of-freedom.com


>
Vita
Biographie
Alfred Mevissen hat bis Ende 2018 als internationaler Projekt Manager in einem pharmazeutischen Unternehmen im Bereich Onkologie gearbeitet.

2004 hat er seine Liebe zur Bildhauerei entdeckt, die sein Denken und Handeln entscheidend beeinflusst hat. In seinem ersten Buch “Perfekt kann jeder - Steine als Wegweiser zu neuen Perspektiven “ können sie mehr darüber erfahren.
2016 hat er eine Auszeit von seiner beruflichen Tätigkeit dazu genutzt, das internationale gesellschaftspolitische Kunstprojekt „Säulen der Freiheit“ zu initiieren und am 9.November mit dem Zusammenschluss von 112 Skulpturen in 20 Ländern zum Abschluss zu bringen.
Dieses Projekt sucht den Dialog mit der Gesellschaft, mit dem Ziel die Bedeutung der Errungenschaften der Freiheit, die wir in den letzten 70 Jahren in weiten Teilen der westlichen Europas erleben durften, im Bewusstsein der Menschen aufrecht zu erhalten, in Zeiten, in denen die Freiheit aus verschiedenen Richtungen aktiv eingeschränkt wird. www.pillars-of-freedom.com
Am 9. November 2018 ist nun sein Buch „Ich bin die Freiheit? - das Buch zum Projekt Säulen der Freiheit“ mit Beiträgen von 100 Künstlern veröffentlichen.
Im Oktober 2018 gründete Alfred Mevissen den Verein "Art moves Europe e.V." mit dem Ziel über die dreidimensionale Kunst wieder mehr Begeisterung für die Europäische Idee zu schaffen.
Aktuell führt der Veren zwei internationale gesellschaftspolitische Kunstprojekte durch,den "Europäischen Skulpturenweg" und die "Grenzsteine der Gesellschaft"

Biographie
Alfred Mevissen worked until end of 2018 as an international project manager in pharmazeutical industrie in the field of Oncology.
2004 he discovered his passion for sculpting, which changed his way of thinking and acting in a dramitac way, following the faszination of reduction as a scucces role modell.

Following his passion for sculpting he has published the book “Perfekt kann jeder - Steine als Wegweiser zu neuen Perspektiven “ which describes, how sculpting experience changed his way of thinking and acting.
In 2016, he used a sabbatical to initiate the international socio-political art project "Pillars of Freedom" which escalated in the fusing event on November 9 with the merger of 112 sculptures in 20 countries.
This project seeks dialogue with society in order to uphold the meaning of the achievements of liberty that we have been able to experience in much of western Europe over the last 70 years, in times, where freedom is actively restricted from different directions.
On November 9, 2018, his book "I am Freedom - the Book about the project Pillars of Freedom" was published with contributions from 100 artists.
2018 he founded the international art association "Art moves Europe e.V." which wants to recall the exitement for the European idea by creating Art-Projects
>
Exhibitions
Künstlerische Tätigkeit
2004 Erste bildhauerische Tätigkeit im Rahmen des Führungsseminars „einStein- Führung ist relativ“
2006 Ausstellung in Nürnberg bei Novartis zum Thema „ Perspektiven zum Leben mit Krebs“
2010 Erste großformatige Skulptur „ Schwarzes und weisses Gold „ im öffentlichen Raum
2011 Gruppenausstellung Maybach, Bodnegg, Bodensee
2012 Veröffentlichung des Buches „Perfekt kann jeder-Steine als Wegweiser zu neuen Perspektiven“
2013 Versteigerung eines Marmorschuhs zu Gunsten der Kinderkrebshilfe Südtirol in Laas im Rahmen des Festes Marmor und Marillen
2015 Gruppenausstellung Mochenwangen, Allgäu
2015 Initiierung der ersten Offenen Alsdorfer Atelier Häuser OAAH
2016 Living Sculpture im Kinderkrebszentrum Maria Letizia Verga, Monza, Italien
2016 Initiierung des internationalen Kunstprojektes „Pillars of Freedom“
2017 Skulptur „ Erneuerbare Energiene“ im Rahmen von Pillars of Freedom in Alsdorf installiert
2017 Skulptur „Einfachheit“ im Rahmen des Projektes Pillars of Freedom in Tuglie Apulien installiert
2017 Durchführung eines internationalen Bildhauersymposiums in Alsdorf bei dem 6 großformatige Skulpturen für die Alsdorfer Parks entstanden sind.
9.November 2017 Fusing Event of Pillars of Freedom with 19 parallel events in 12 countries.
2019 Exihibition "EurpaGestalten" in der Stadtbibliothek Alsdorf
2020 Installtion of the Scultpure "Charlemagne" in Karlsgarden in Aachen as startingpoint of the "Eurpean Sculpturepath"
>
Publications
"Ich bin die Freiheit?-Ansichten zu den Säulen der Freiheit"
"Iam the Freedom? Visions of the Pillars of Freedom"
"Perfekt kann jeder- Steine als Wegweiser zu neuen Perspektiven"

Alfred Mevissen
Stolz
Alfred Mevissen
Soul of Africa
Alfred Mevissen
Der Akromegale
Alfred Mevissen
A Pillar of Freedom Freedom of Speech - The Fool
Alfred Mevissen
A Pillar of Freedom Freedom of Speech - The Fool
Alfred Mevissen
Erneuerbare Energien
Türkischer Basalt
Alfred Mevissen, Stein
Vogelträncke
Anröchter Sandstein
Alfred Mevissen, Stein
Unbekümmertheit
Laaser Marmor
Alfred Mevissen, Stein
Vielfalt macht uns aus
Findlinge aus 8 Ländern, gestaltet von Schülern
Alfred Mevissen
Charlemagne - Kaiser Karl
The sculpture is startingpoint of the "European Scuplturepath" inivited by "Art moves Europe e.V."
Alfred Mevissen


Wollen Sie den Eintrag wirklich löschen ?

Wollen Sie Ihr Werk wirklich löschen ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen