11
September 2021
zur Eventübersicht

Dialogue in Hannover

Kunst am Bau heute

In dem Dialogue geht es um die Genese eines künstlerischen Werkes.
Das Treffen findet bei der Fa. Komatsu in Hannover/Linden statt, wo das fertige Werk seinen finalen Platz gefunden hat. Wir betrachten das fertige Werk und machen eine Rolle rückwärts zum Ort des Ursprungs, dem Atelier von Hartmut Stielow auf dem Gut Erichshof (Gehrden/Everloh).
Dort vollziehen wir die Schritte Entwurf und Realisierung (Genesis) nach.
 

Programm:

15:00 - 15:45 Uhr Komatsu
15:45 - 16:00 Uhr  Fahrt nach Gehrden (15 Minuten)
ab 16:00  Uhr  „Genesis"  Atelier Stielow Gehrden
ab ca.17:30 Uhr  Networking

Programmsprache ist Deutsch.
Es gelten die zu der Zeit aktuellen Coronaregeln!

Teilnahmebeitrag:
Normalpreis: 7,50 EUR (in Bar vor Ort)
sculpture network Mitglieder: 0,- EUR

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl
Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Formular, Button "Jetzt anmelden!" hier unten.
 

Über Hartmut Stielow:

Von 1977 bis 1983 studierte er an der Universität der Künste in Berlin und beendete dieses als Meisterschüler bei Bernhard Heiliger.
Seit mehr als 35 Jahren hat der in Benthe geborene Bildhauer Hartmut Stielow sein Atelier auf dem Gut Erichshof. In seiner Arbeit verbinden sich Granit und Stahl zu einer kompositorischen Einheit. Die Entwicklung von kleinen Modellen und die Umsetzung großer Formate werden anschaulich sichtbar.
 

Das Programm wird organisiert von Michael Zwingmann, sculpture network Koordinator Niedersachsen.

Bildnachweis: Birgit Streicher Hannover

Fa. Komatsu
Hanomag Str. 15
30449 Hannover-Linden
Deutschland

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen