Die Vibration der Dinge

04 Juni 2022 00:00 - 03 Oktober 2022 00:00

Die 15. Ausgabe der Triennale Kleinplastik Fellbach beschäftigt sich mit der Lebendigkeit der Dinge.

Dinge, auch künstlerische Objekte sind in soziale und gesellschaftliche Kontexte eingebunden. Objekte sind lebendig, sie vibrieren und erzeugen Resonanz. 

Unter dem Titel Die Vibration der Dinge wirft Elke aus dem Moore fundamentale Fragen unserer Gegenwart auf – Fragen, die zentral sind für unser Zusammenleben auf diesem Planeten. Ausgehend von einer Lebendigkeit der Materie und somit auch einer Wirkmacht von Objekten, werden künstlerische Positionen vorgestellt, die sich mit gesellschaftlich hochaktuellen Fragen nach Eigentum, Verflechtung, Restitution und Verantwortung beschäftigen.

Mehr Infos: HIER

Bild: Monira Al Qadiri, OR-BIT 4, 2018, Courtesy: Monira Al Qadiri, Foto: Raisa Hagiu

Die Vibration der Dinge
Alte Kelter

Fellbach
Germany

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen