Ways of Attaching

11 Juni 2022 00:00 - 18 September 2022 00:00

"Ways of Attaching" ist die erste Überblicksausstellung zum Werk der US-amerikanischen Künstlerin Rosemary Mayer (1943-2014), die in der New Yorker Kunstszene aktiv war.

Nach Anfängen in der konzeptuellen Malerei und Zeichnung begann Mayer in den frühen 1970er Jahren eine Reihe von Textilskulpturen, mit angeregt durch ihre Faszination für die Malerei des italienischen Manierismus. Im Jahr 1982 veröffentlichte sie ihre Übersetzung des Tagebuchs des manieristischen Künstlers Jacopo da Pontormo zusammen mit einem Katalog ihrer Werke.

Die Textilskulpturen sowie spätere Skulpturen aus Holz zeugen von Mayers Versuch, Werke zu schaffen, die sich durch ihre Konstruktion gewissermaßen selbst sabotieren (durch inhärente Instabilität, extreme Spannung von synthetischen Stoffen und Ähnlichem).

Bild: Rosemary Mayer, Galla Placidia, 1973, Foto: Philipp Hänger / Kunsthalle Basel

Mehr Infos: HIER

Ways of Attaching
Städtische Galerie im Lenbachhaus
Luisenstraße 33
80333 München
Germany

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen