20
Oktober 2021
zurück zur Übersicht

Ámà: The Gathering Place

20 Oktober 2021 00:00 - 16 Januar 2022 00:00

Ab Oktober 2021 wird eine ortsspezifische Installation des Künstlers Emeka Ogboh im weitläufigen Lichthof des Gropius Bau zu sehen sein – dem architektonischen Herzstück der Institution, das frei zugänglich ist und alle Besucher*innen im Zentrum des Gebäudes willkommen heißt.

Unter dem Titel Ámà: The Gathering Place (2019/2021) nimmt Ogbohs Intervention die Form eines über 9 Meter hohen Baumes an und beinhaltet eine begleitende 12-Kanal-Soundinstallation sowie textile Elemente. 

Ausgangspunkt der Arbeit ist der „ámà“ – „Dorfplatz“ in Igbo. Diese Plätze sind das physische und symbolische Zentrum des Lebens in der Igbo-Gesellschaft; Orte, an denen Zeremonien, Unterhaltung, Handel und alltäglicher Austausch stattfinden. Ámà: The Gathering Place lässt sich von diesen Orten inspirieren und verwandelt den Lichthof des Gropius Bau in einen Raum der Ruhe und des sozialen Austauschs, untermalt von Aufnahmen eines Chors, der traditionelle Igbo-Volkslieder singt. 

Mehr Infos unter: www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_349014.html

Bild: Akwete cubes, © Emeka Ogboh

Ámà: The Gathering Place
Gropius Bau
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin
Germany

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen