Katinka Bock | Rauschen

06 März 2020 00:00 - 17 May 2020 00:00

Im Frühjahr können die Besucher*innen Katinka Bocks neuestes Kunstwerk in der Kestner Gesellschaft erleben

Im Frühjahr können die Hannoveraner*innen Katinka Bocks neuestes Kunstwerk in der Kestner Gesellschaft erleben, das sehr viel mit ihrer Stadt zu tun hat: Aus den originalen Kupferplatten der Kuppel des Anzeiger-Hochhauses, eines der Wahrzeichen von Hannover, hat die Künstlerin unter anderem eine spektakuläre, über neun Meter große Skulptur geschaffen. Im Herbst 2019 war die Skulptur bereits im renommierten Ausstellungshaus Anticipation Lafayette in Paris zu sehen. Ausgangspunkt von Katinka Bocks Arbeiten sind Überlegungen zu Zeitlichkeit und Raum, die auch materielle, historische, soziale und politische Dimensionen mit einbeziehen. Sie verbindet dafür häufig den Außen- und Innenraum miteinander und hebt auch die Trennung von Ausstellungsort und Produktionsstätte auf. Skulpturen und Installationen fertigt sie aus Ton, Bronze oder anderen natürlichen oder gefundenen Materialien. Die Arbeiten können den Eindruck von Flüchtigkeit erwecken oder wie ein die Zeiten überdauerndes Denkmal wirken.

Das Ausstellungsprojekt wird in Kooperation mit der Stiftung Lafayette, Paris realisiert. 

Mehr Infos: https://kestnergesellschaft.de

Katinka Bock | Rauschen
Kestnergesellschaft
Goseriede 11
30159 Hannover
Germany

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen