24
Oktober 2019
zurück zur Übersicht

SOLOSHOW

24 Oktober 2019 00:00 - 04 Januar 2020 00:00

Reliefs und Skulpturen des in Berlin und im Tessin lebenden Künstlers Alexander Heil.

Bei den archaisch wirkenden Skulpturen des Künstlers Alexander Heil trifft man immer wieder auf das Thema Bewegung. Seine figürlichen Arbeiten scheinen regelrecht davon zu springen, und seine abstrakten Arbeiten beinhalten stets ein Pulsieren in sich. Eine wesentliche Bedeutung in seinen Arbeiten hat die Haptik des Materials und die optische Verfremdung der Oberflächen. Der Künstler lebt und arbeitet in Berlin und im wildesten Tal der italienischen Schweiz. Aus diesem Spannungsfeld holt er sich seine Inspiration und erschafft seine kraftvollen Kunstwerke.

Alexander Heil ist Träger des Wilfried Koch Preises für Skulptur und ist mit seinen Arbeiten auf nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten. 

Bis Anfang Dezember findet zeitgleich eine Einzelausstellung des Malers Gerhard Rießbeck statt.

SOLOSHOW
Galerie an der Pinakothek der Moderne, Barbara Ruetz
Gabelsbergerstraße 7
80333 München
Germany

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen