Perspective matters!

Manchmal muss man einfach kurz innehalten und sich fragen: Wo stehe ich eigentlich? Und aus welcher Perspektive schaue ich auf die Welt?
Mit start’19 im Blick haben wir unsere Mitglieder gebeten, ihre Perspektive auf den Apostroph aus unserem Logo mit uns zu teilen. Die Resonanz war überwältigend!

 
Credit: Stefan Matthes

Mit den unterschiedlichsten Farben, Techniken und Materialien sind die Teilnehmenden der Frage nachgegangen, was der Apostroph bedeutet – oder ob es überhaupt ein Apostroph ist! Wir sind begeistert von den vielfältigen, bunten Interpretationen, die uns erreicht haben. Sie werden uns alle auf dem Weg bis start’19 begleiten und eines vor Augen führen:
Perspective matters!

Ein so simples kleines Zeichen wie ein Apostroph kann einen Sturm der Kreativität lostreten. Und die Ergebnisse sind deshalb so vielfältig, weil sich alle Teilnehmenden in einem wichtigen Punkt unterscheiden: ihrem Standpunkt. Unter dem Hashtag #checkyourperspective haben schon die ersten ihre Perspektiven überdacht, dargestellt und mit der Community geteilt – viele weitere werden in den nächsten Wochen und Monaten folgen. Bleiben Sie also dran!

Your perspective matters, too!

Um eine eigene Perspektive zu haben und sie offen zu zeigen, muss man aber natürlich nicht unbedingt Künstler von Beruf sein. Wir laden deshalb alle ein, sich an unserer Kampagne zu beteiligen und mit unserem Bastelbogen etwas Eigenes zu kreieren. Auf den ersten Blick ist es ein Apostroph – aber was passiert, wenn man mal die Perspektive wechselt?

[Download Bastelbogen pdf] Credit: Claudia Lambini


Diesen Bogen können Sie ganz einfach herunterladen und ausdrucken. Denken Sie doch beim Basteln mal über Ihre eigene Perspektive nach! Unser Bastelbogen ist ein Vorschlag und soll Ihnen als Grundlage dienen. Scheuen Sie sich nicht, ihn zu bemalen, zu bekleben, auf den Kopf zu stellen … Sie müssen auch gar nicht die bunte Seite nach außen drehen!

Wir freuen uns auf viele bunte Apostrophe und Nicht-Apostrophe – so ein Objekt kann man schließlich auch drehen und wenden …

Jeder kann mitmachen, unabhängig von Alter, Nationalität und Geschlecht. Wir alle sehen etwas anderes in dem fertigen Objekt – und jede dieser Sichtweisen ist es wert, gezeigt zu werden! Was könnte zum Beispiel ein Kind darin sehen, das nicht einmal weiß, was ein Apostroph ist?

Fotografieren Sie Ihr Ergebnis und teilen Sie es auf Social Media mit den Hashtags #checkyourperspective und #sculpturenetwork. Ihre Perspektive zählt!

 
Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen