Manuela Clarin

Das Leben, auf der Erde, ist schon das Paradies, aber es ist kein Honigschlecken. Persönliches Anliegen plus Phantasie plus Herzblut plus Können ist gleich Poesie ist gleich Kunst
>
Vita
Manuela Clarin wurde
1952 in München geboren. Nach dem Abitur 1973 machte sie ein Bühnenbildvolontariat an der
Bayerischen Staatsoper. Besuchte dann 1974 die Mal-u. Zeichenschule Alois Huber und nahm Modellierunterricht bei Rudolf Wachter. 1975 beginnt sie ihre Ausbildung zum Holzbildhauer am
„Berufsbildungszentrum f. Bau u. Gestaltung“, in München. Seit der Abschlußprüfung 1978
arbeitet sie als freie Bildhauerin (Arbeiten in Gips, Holz, Bronze).. 1984 erlernte sie am "Münchner Marionettentheater" das Marionettenspielen und war dort bis 1992 als freie Mitarbeiterin beschäftigt. 1996 gründet sie mit ihrem Partner das „Münchner Galerie Theater“. Bis heute sind 23
Inszenierungen, mit über 1400 Aufführungen, entstanden, bei denen Sie für das Bühnenbild, die Plakate, die Kostüme und die Figuren zuständig ist. Seit 2011 betreibt sie intensiv die Malerei und
leitet ab 2016 regelmäßig Bildhauer-und Malworkshops mit den unterschiedlichsten Materialien.
Sie hat zwei Töchter und einen Sohn und ist Mitglied bei „BBK / München OBB“ (Berufsverband
bildender Künstler), „Kunstrefugium“ und „VBK“ (Vereinigung bildender Künstler/innen)
>
Exhibitions
Ausstellungsverzeichnis:
2020:
THE ROOM, Contemporary Art Space, Venedig, GA
Kunsttreff Moosach, München, GA
Safari Chomabase, München, EA
Stadtteilladen Moosach, München, EA
Autoren Galerie 1, München, GA
Kunstfreff Moosach, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
2019:
Galerie der Künstler, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
Kensington Town Hall, London, GA
Finanzamt Pfaffenhofen, Pfaffenhofen, GA
Kunsttreff Moosach, München,, EA
Kunsttreff Moosach, München, GA,
Altes Gefängnis Freising, Freising, GA
Truderinger Kunsttage, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
DGB-Haus, München, EA
Autoren Galerie 1, München, GA
Art Gallery Vienna, Wien, GA
2018:
Galerie der Künstler, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
Alter Braunviehstall, Utting, GA
DGB-Haus, München, GA
Kunsttreff Quiddezentrum, München, GA
Rathausgalerie, München, GA
Stadtteilbüro Neuperlach, München, EA
Chelsea Old Town Hall, London, GA
das provisorium, München, EA
Burggemeindehalle, Brüggen, GA
Kunsttreff Quiddezentrum, München, GA
Galerie Zeitkunst, Baden-Baden, GA
Kunstpavillon, München, GA
Autoren Galerie 1, München, GA
Kensington Town Hall, London, GA
Glockenbachwerkstatt, München, EA
2017:
Galerie der Künstler, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
Skulpturengarten Quiddezentrum, München, GA
Forum 2 im Olympiapark, München, EA
Kulturmodell Passau, Passau, GA
Chelsea Old Town Hall, London, GA
H-TEAM, München, GA
Rosenberger Tor, Haag/OBB, GA
Autoren Galerie 1, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
Finanzamt Pfaffenhofen, Pfaffenhofen, GA
Kunst im Spreeport, Berlin, GA
2016:
Galerie der Künstler, München, GA
Mohr.Villa, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
Kulturbunt Neuperlach, München, EA
Autoren Galerie 1, München, GA
Bürgerhaus Gräfelfing, Gräfelfing, EA
DGB-Haus, München, GA
Mohr-Villa, München, EA
Geranienhaus, München, GA
Kunsttreff Quiddezentrum, München, EA
Museum im Pflegschloß, Schrobenhausen, GA
Kunsttreff Quiddezentrum, München, GA
Kunstpavillon, München, GA
Säulenhalle, Landsberg/Lech, GA
2015:
Kunstraum F 200, Berlin, GA
Galerie der Künstler, München, GA
Drugstore, München, EA
Kunstpavillon, München, GA
Art-Stalker, Berlin, Duo
Neues Schloß der Eremitage, Bayreuth, GA
Kunsttreff Quiddezentrum, München, GA
2014:
Galerie der Künstler, München, GA
Salon Irkursk, München, EA
Kunsttreff Quiddezentrum, München, EA
Haus der kleinen Künste, München, EA
Kultur-Etage-Messestadt, München, EA
2013:
EineWeltHaus, München, EA
2012:
Kulturhaus Neuperlach, München, EA
2011:
Kulturkneipe KUKUK, Feldmoching, EA
Kulturkneipe KUKUK, München, EA
>
Publications
2020: Caritas-Kalender
2019: German-Greek Book of Political Economy
2018: "Best of", Katalog: "10- Jahre-Kunstrefugium"
2018: Ausstellungskatalog zum Thema "Kuh", im "Alten Braunviehstall, Utting
2018: Katalog zur Kurt-Eisner-Ausstellung "Die Freiheit erhebt ihr Haupt", in der "Rathausgalerie", München
2017: Katalog zum "Skulpturengarten Quiddezentrum"
2017: Katalog zur Ausstellung "Recht und Armut", bei H-TEAM
2016: Ausstellungskatalog zum Thema "Rund", im "Kunstraum F 200", Berlin
2016: Kunstpavillon-Katalog
2015: Ver.di-Künstlerverzeichnis
2015: Katalog zur 65. Bayreuther Kunstausstellung
>
Die drei letzten ihrer Gattung
Eine Seejungfrau erhebt sich aus den Fluten und berührt zärtlich einen kleinen Fisch. Sie schaut skeptisch und etwas zornig um die Ecke, denn sie wundert sich über die Menschheit, die all ihren Müll gedankenlos überall liegen läßt, so dass der Grund des Wassers schon so verschmutzt ist, dass auch der grßere Fisch, der rettungssuchend zu ihr empor blickt, nur noch mit den letzten Atemzügen zu schwimmen vermag und bald kein einziges lebendes Wesen mehr in diesem Gewässer verbleiben wird.
Manuela Clarin, Mixed Media, Wood
Io, von Argos' hundert Augen überwacht
Eine dreiteilige Plastik mit einem Thema aus der alten griechischen Mythologie, welches auch für die heutige Zeit sehr zutreffend ist. Nachdem Io, vom ehebrechenden Zeus verführt oder vergewaltigt wurde, verwndelt der Göttervater diese, aus Angs vor seiner Gemahlin,in eine Kuh. Die gekränkte, eifersüchtige Ehefrau will nun jene schöne, weiße Kuh zum geschenk. Zeus erfüllt ihr den Wunsch, aber Hera hat nichts anderes zu tun, als sie an einen geheimen Ort zu verbannen und von ihrem hundertäugigen Wächter, dem Ungeheuer Argos überwachen zu lassen. Zeus bekommt ein schlechtes Gewissen und will Io helfen. Er begibt sich zum Götterboten Hermes,n verzaubert sich selbst in einen Specht und weißt ihm den Weg zur Nymphe Io. Hermes soll auf seiner Flöte spielen und zwar solange bis der gefährliche Wächter eingeschlafen ist. Im Anschluß soll Hermes das Ungeheuer töten. Was dieser auch befolgt und erledigt.
Manuela Clarin, Mixed Media, Plaster
Warten.......Mutter mit zwei Kindern
Eine Mutter mit zwei Kindern wartet. Wartet auf Asyl. Wartet auf Hilfe. Wartet auf einen netten Menschen. Sie tröstet und beruhigt ihre Kinder.
Manuela Clarin, Marble
Abgeschoben
Ein Kind und ein Vater sitzen, hinter Gittern, in Abschiebehaft. Ihre ganze Habe ist in einem kleinen Rucksack verstaut. Verzweifelt warten sie auf eine Änderung zum Positiven.
Manuela Clarin, Wood, Mixed Media
Abschiebung
In einem, mit Gesichtern beschnitzten, Stück Lindenholz sind zudem 5 geschnitzt Köpfe, aus Speckstein, eingefügt. Eine Frau schiebt, von hinten, mit gespreizten Fingern, diese Menschen von sich weg. Mein Beitrag zur europäischen Abschiebepraxis.
Manuela Clarin, Wood, Stone
Mädchen am Meer
Ein Mädchen sitzt allein am Meer und hält einen Fisch, vielleicht den letzten seiner Art, im Arm
Manuela Clarin, Stone, Mixed Media


Do you really want to delete the Entry ?

Do you really want to delete the Artwork ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen