Rudolf Hürth

Farbe, Fläche, Form und Raum – "Erwarten Sie keine Konventionen!"
Der eigenwillige Künstler Rudolf Hürth öffnet Türen in eine überraschende, völlig neue Welt der Thematisierung von Farben, Formen und von Dimensionen: Bei einem Teil seiner Objekte strecken sich Details oder ganze Flächen dem Betrachter weit entgegen, andere Werke sind sogar begehbar. Etliche Installationen entwickeln immaterielle Räumlichkeit durch Illumination oder durch die Beziehung mit entfernt installierten Trabanten. Es herrschen Kraft und Vitalität.
Prof. Dr. Zehnder, Chef der Internationalen Kunstakademie Schloss Heimbach, beschreibt seine erste Begegnung mit Hürths großformatiger, raumgreifender Kunst: „Wer sie zum ersten Mal sieht, glaubt sich Mischwesen aus Skulptur, Malerei und Collage gegenüber“.
Bei Rudolf Hürth verschmelzen alle Gattungen bildender Kunst und werden zur Marke „Strotoplastische Bilder®“, die er für sich als Kunstrichtung hat patentieren lassen. 
Mit dieser neuen Ausdrucksform löst er Farbe und Form von ihren klassischen Positionen und Aspekten – das Ergebnis eines kreativen und Material-technischen Entwicklungsprozesses, der bei ihm seit über 20 Jahren im Gange ist und der der plastischen Gestaltung womöglich den Weg deutet für zukünftige Dimensionen: emotionaler, persönlicher … den Menschen in der Tiefe berührend.

Für Planung, Design und Herstellung der strotoplastischen Bilder schöpft Rudolf Hürth aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz des Architekten, des Malers, des Bildhauers und des „Materialforschers“ ... und damit aus einer beneidenswerten Unabhängigkeit bei der Auswahl der Werkstoffe: Hölzer, Kunststoffe, Hartschäume, Gewebe, Metalle, Papiere, Glas … Autolacke, spezielle Spachtelmassen für die Vergütung von Oberflächen oder Verbindungen – es gibt praktisch nichts, was er nicht verarbeiten könnte.

Rudolf Hürth will aber auch zur Reflexion anregen. Seine aufsehenerregende, provokante Performance zur Flüchtlings-Problematik „Das Boot ist voll", mit der Tänzerin Isabell Rennhack und zur Musik von Modest Mussorgski (The great Gate of Kiev), hatte September 2011 im Forum-Gebäude Bonner Zentrale der Postbank AG  Premiere, erschien anschließend auf DVD und ist seitdem auch bei YouTube zu sehen. (Ursprünglich sollte sie 2013 in Kiev und Odessa gezeigt werden, die sich anbahnenden politischen Umstände ließen dies nicht zu.)

Rudolf Hürth studierte Architektur in Köln und Aachen. Als selbstständiger Künstler hatte er unter anderem Ausstellungen in Cannes, Paris, Kitzbühel, Odessa und viele weitere in Standortnähe, in Bonn, Köln und Aachen. 

Hürths Arbeiten finden sich in Privat-Sammlungen, beispielsweise Würth, Birkenstock, Deutsche Postbank AG.
>
Vita
2018 Grandhotel Steigenberger Petersberg
Historisches Gästehaus der Bundesrepublik
Deutschland
Skulpturen und Bilder in der
Lobby des neuen Haupteingangs

Gastgeber für Sculpture Network Start 2018
Per Live Stream vernetzen sich zur Saison-
eröffnung ca. 60 Künstler, Galerien, Museen
und Kunsthochschulen sowie Tausende von
Gästen zu einem einmaligen internationalen
Event der 3-D-Kunst-Szene.


2017 Gastgeber für Sculpture Network Start 2017

Galerie Daria Kupka, Köln-Hahnwald

Gerling Konzern, Villa Marienburg, Köln

Atelier-Ausstellung, Bonn-Beuel

Galerie Pashmin Art, Hamburg

China: Museums- Ausstellung,
Donna Art Museum, Kumning

2015 Generalkonsulat Russische Föderation, Bonn

Einladung zur Einzelausstellung in den
Staatlichen Museen St. Petersburg, Russland

Gerling Konzern, Marienburg Köln

art‘pu:l (Gruppenausstellung)

2014 „R.HÜRTH EUCH!“ Maternushaus, Köln

„Hyperraum“, Zur Heide, Düsseldorf

Generalkonsulat Russische Föderation, Bonn

2013 Registrierung der Marke „Strotoplastische
Bilder“ beim Europäischen Patentamt

Welttag der Poesie, KHG Bonn

Einzelausstellung Sankt Remigius, Bonn

Einzelausstellung: Le Chateau Saint - Bernard,
Vallauris - Cannes, Frankreich

Einzelausstellung: Le Chateau De Giez,
Yverdon - Les Bains, Schweiz

Mehrfache Ausstellungsbeteitigung beim
Kunstevent „Kunstflow“ in Bonn

Galerie in Odessa, Ukraine, Morskaja Galerie,
Primorskaja 6, 605026 Odessa

2012 Einzelausstellung mit Video-Performance, Migrapolis, Bonn

Ausstellung mit Performance, Theater im Ballsaal, Bonn

Kommandeursburg, Kerpen

R(h)eine Kunst, Bonn (Kunstflow)

Invisible Borders, Koblenz

Einzelausstellung: Generalkonsulat Russische Föderation

2011 Wirklichkeitstest (Theater Bonn - Kunstflow)

Einzelausstellung mit Performance
„Das Boot ist voll“, Postbank AG Bonn

Haus der Geschichte, Bonn (Kunstflow)

2010 Kunsthaus Rhenania – Köln Alter Rheinhafen

Schlosspark Köln Stammheim

5. „Kunstpreis Schlosspark“, 2. Preis mit Skulptur „Odyssee“

Projektwoche – Andernach – Burg Namedy
„Kunst im Park 2010“

Registrierung der Marke „Strotoplastische Bilder“,
Deutsches Patentamt

2009 Ausstellung Deutsche Post Real Estate Germany GmbH, Bonn

Art Club Köln

Orientierungsräume St. Remigius, Bonn

2008 Ausstellung Kitzbühel, Österreich

2007 Ausstellung Kunstfabrik Zikkurate, Mechernich

2004 Kunst Köln-Messe, Köln

1990-2009 Wechselnde Ausstellung
Galerie/Atelier Rudolf Hürth, Wachtberg

1984-1990 Einzelausstellung im Innen- und
Außenministerium in Bonn

Ausstellung der Exponate in
Rathäusern, NRW

Quellenhof-Kurpark, Aachen

Galerie Rolandshof, Rolandseck

Galerie Alain Blondel, Paris
>
Exhibitions
>
Publications
>
Group Exhibitions
2015
art‘pu:l  
-
2013 - 2015
Mehrfach jährlich Ausstellungsbeteiligungen beim Kunstevent „Kunstflow“ in Bonn
-
2010
Projektwoche – Andernach – Burg Namedy, „Kunst im Park 2010“
>
"Metropolis"
Metropolis, Strotoplastisches 3D Gemälde.
Rudolf Hürth, Mixed Media
"Judith bei Holofernes"
Judith bei Holofernes, Strotoplastisches 3DGemälde.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Visioneer"
The Visioneer, Skulptur. Basismaterial PU Block. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgearbeitet und mit Epoxi versiegelt. Anschließend Farbauftrag mit nochmaliger Versiegelung.Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Rayflector"
Architektur und Kunst verschmelzen bei meinem Objekt zu einer künstlerischen Einheit. Das Original strotoplstische Bild wurde auf die notwendige Fassadengröße transformiert und in einem Stück gusstechnisch in Aluminum poliert hergestellt.Transport und Montage erfolgte über Lastenhubschrauber. Objekt: Schweiz
Rudolf Hürth, Metal
"Der Schrei"
Der Schrei, Bronzeguss versilbert
Rudolf Hürth, Bronze
Blutgold frontal, Strotoplastisches Gemälde
Rudolf Hürth
Odysse
Rudolf Hürth
Synthese
Rudolf Hürth
Mythologie
Rudolf Hürth
"Ich öffne gerne Türen"
Rudolf Hürth
Video-Performance und Skulpturen (weiß) zu "Das Boot ist voll"_Rudolf_Hürth, Fünf Projektionsflächen, asynchrone Wiedergabe
Rudolf Hürth
Performance in der Konzernzentrale der Postbank AG, Bonn
Rudolf Hürth
Säulen der Welt
Im Atelier. Vier große Skulpturen in Arbeit
Rudolf Hürth, Synthetic resin, Plastics
"Cloude"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Apostroph"
Zwischen "Säulen der Welt"
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"ON" "OFF"
Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Flying Circus"
Skulptur: Polierte Bronze auf antikem Basaltsteinsockel Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Bronze
"Rayflector"
Strotoplastisches 3D Bild. Abguss in Aluminium poliert mit Speziallegierung ( Seewasserfest)
Rudolf Hürth, Metal
"Rayflektor"
Strotoplastisches 3D Bild (Original) gearbeitet aus PU Block. Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Acrux"
Original: aus PU Block gearbeitet . Oberfläche Spezialspachtel anschließend Mit Epoxi beschichtet. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Kleine Sinfonie"
Gearbeitet aus PU Block. Mit Spezialspachtel glatt beschichtet und anschließend mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Koi"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet .Oberfläche mit Spezialspachtel beschichtet und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Gacrux"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Galica"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Lake Diamon"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Prokyon"
Bronzeskulptur patiniert Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Bronze
"Dialog"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Silence"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"On Ice"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Rückseite bemalt. : Skulptur und Bild bilden eine spannungsvolle Einheit. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"DNA"
Zwei von sechs Skulpturen, Metallbeschichtung: Bronze patiniert. Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Through"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Synthetic resin, Plastics
"Kind auf Hund"
Bronze Skulptur patiniert
Rudolf Hürth, Bronze
"Don't touch me"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Rückseitig bemalt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Sound"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Trasnsformer"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Alioth"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"UP"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
"Algieba"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin
3D Bild "Schnittflächen"
Original: Aus PU Block herausgearbeitet. Oberfläche mit Spezialspachtel ausgeformt und mit Epoxi versiegelt. Oberfläche weiß ( Alternativ : Metalloberfläche) Originale werden 3D gescannt und können so in jede Größe transformiert werden. Als Materialien stehen Bronze und Aluminium im Abguss oder die kostengünstigere Alternative Kunststoff weiß( Metallfarbig) zur Verfügung.
Rudolf Hürth, Plastics, Synthetic resin


Do you really want to delete the Entry ?

Do you really want to delete the Artwork ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen