Hannes Albert

" Ich sah einen Menschen im Eichenholz und schnitzte so lange bis er vor mir stand!"  Dieser Satz beschreibt wie es mir seit meiner intensiven und traditionellen Ausbildung als Bildhauer in Oberammergau geht: Die Holzbildhauerei macht mein Leben magisch und hält es in Bewegung.  Mein Stil ist gegenständlich-figürlich und damit ein Spiegel für die Menschen. Ich verbinde mich intuitiv,  intensiv mit einer Person einem Thema und dem Holz  und fülle meine Werke mit Licht und Leben, so  entstehen im Schaffensprozeß BOTSCHAFTEN die Menschen berühren, stärken  und verändern.   Die Natur des Baumstammes, die Spuren des Herstellungsprozesses, Entstehungsschritte und unfertige Stelllen als Ausdruck von Spannung und Entspannung, abgerungen im Schaffensprozee des Spielens, Haderns, Zauderns, Verwerfens, Suchens und Bestätigens. Das Erlernte zu vergessen, Hingabe, Inspiration und Philosopisches Denken, nicht weil ich es kann, sondern weil ich muss. Verleiht die Zeit dem Ganzen Zeitlosigkeit, dann ist es Kunst.

>
Vita
Geboren 1964 in München Kindheit in München in einem handwerklich geprägten Umfeld 1988 Kreative und spirituelle Initiation an der, OBERAMMERGAUER SCHULE FÜR HOLZBILDHAUER, 3 Jahre Ausbildung bei meinem hoch verehrten Lehrern Konrad Saal und Alfred Bader. Beide vermochten Handwerk und kündtlerische Auffassung miteinander zu verbinden und mir nahe zu bringen. Wir bekannten uns noch zur MÜNCHNER SCHULE DER Bildhauerei. "Die Tradition legt uns die Basis, die Inspriration gibt uns Flügel." 1993 Künstlerische Arbeiten in Berlin 1997 Aufbruch in die Bourgogne / Frankreich und 8-jähriger Aufenthalt 2006 Kompletter Aufbau eines Niedersachsen-Anwesens, Gesamtkunstwerk auf einem alten Kraftplatz, Trekels Feld 1, 27254 Staffhorst. 2011 Konzentration und Ausrichtung all meiner Fertigkeiten für ein Leben in Kreativität und Holzbildhauerei. 2014 Kunst & Raum im Denkmal, Atelier im Denkmal 2016 und 2017 Gruppenaustellung, Galerie Achtzig in Berlin.
>
Exhibitions
Des Glückes Schmied
Mein Urgroßvater war Schmied und ich glaube er war glücklich! Die Redewendung jeder ist seines Glückes Schmied klang für mich seit jeher eher bedrohlich bis ich begriff:
Das Sprichwort: „Jeder ist seines Glückes Schmied“ hat seine absolute Richtigkeit. durch unsere
Taten oder Nichttaten,
durch unsere Entscheidungen,
Gedanken, Gefühle und
unter bestimmten Voraussetzungen ausgesprochenen Worte, erschaffen wir unser Schicksal.
Nase Michelangelo
Relief
Holz: Lindenholz
Größe: 1 m x 60 cm
Handsigniert, hängend
Preis: 3.800 Euro zzgl. 7 % VAT incl.
Auf Wunsch Versand oder Lieferung und aufhängen des Reliefs.

>
Publications
Manifest für die Bildhauerei

1. Zuerst einmal ist für mich ausschließlich die Skulptur echte Bildhauerei. Also die Kunst des Herausnehmens, Herausholens, Herausschälens, oder Herausschlagens (= lat. sculptere). Alles andere ist plastische Arbeit, z.B. modellieren oder aufbauen, hinzufügen. Das heißt also eher der Malerei zuzuordnen. Das ist deshalb so wichtig, weil es eine grundsätzliche, komplett andere Art des Herangehens, ja sogar des Denkens oder Fühlens ist. Ein Maler denkt anders als ein Bildhauer. Die Zeichnung eines Bildhauers ist ganz anders als die Zeichnung des Malers. Der Bildhauer zeichnet, um die Fläche aufzulösen, Bewegungen einzufangen, Spannungen auf die Spur zu kommen, der Welt Gestalten zu entnehmen, sie zu verinnerlichen und verdichtet wieder neu zu erschaffen.

2. Ich wurde Ende der achtziger Jahre in Oberammergau ausgebildet, damals noch Schnitzschule. An einer der bedeutendsten Bildhauerschulen überhaupt. Die Ausbildung dort war einerseits traditionell angelegt, anderseits aber auch progressiv. Vielleicht bedingt das eine, das jeweils andere? Wir fühlten uns damals noch der sogenannten Münchner Schule verpflichtet, die große Bedeutung in der Deutschen Bildhauerei der zweiten Hälfte des 20sten Jahrhunderts hatte. Es gab bedeutende Bildhauer in München, z.B. Hermann Hahn, Josef Henselmann (Christus der Frauenkirche), Georg Brenninger (Fries der Münchner Oper), Hans Wimmer der eine enge Verbindung zu Gerhard Marcks in Bremen hatte. Alfred Bader mein damaliger Direktor war ein Weggefährte von Rudolf Wachter, beides Meisterschüler von Josef Henselmann an der Münchener Kunstakademie für Bildhauerei. Sie hatten Kontakte zu Giacomo Manzu und Marino Marini. Menschliche und Tierische Anatomie war Basis unseres Schaffens und unserer Ausdrucksweise. Klassische Grundregeln der Bildhauerei seit den Griechen und Ägyptern wurden gelehrt und verinnerlicht. Kontrapost, Spannung, Entspannung, Oberflächengestaltung durch die Linienführung, das Schnitzeisen als Verlängerung der Hand. Das Spiel der Kanten, Flächen und deren Auflösung ergaben Körper und Formen und damit den Ausdruck der Skulptur. Es ist das Imperfekte, das alles interessant macht, der Bruch des Scheiterns der neben dem Erreichen steht. Das Scheitern, das Gelingen in sich trägt und umgekehrt.

3. Die griechischen Bildhauer dachten im „infini“ (nicht fertig) d.h. keine Figur ist fertig oder gar perfekt. Nur Götter sind unsterblich, der Mensch ist also endlich, fehlerhaft. So vermag ein Mensch auch nichts Perfektes zu schaffen, das Streben danach provoziert letztendlich das Scheitern. Auch Michelangelo griff diese Herangehensweise der Antike auf und verinnerlichte sie. Es ist ungeklärt ob er die unfertigen Partien seiner Figuren bewusst stehen ließ oder einfach nicht fertig wurde. Sicher ist, dass dies seinen Werken einen unwiderstehlichen Reiz verleiht. Erst Rodin hat dies 400 Jahre danach wieder aufgegriffen und bewusst eingesetzt und auch ich finde es als Formensprache und Spannungsakt unglaublich reizvoll und setze es bei meinen Figuren ein. Die Natur des Stammes, die Spuren des Herstellungsprozesses, Entstehungsschritte und unfertige Stellen als Ausdruck von Spannung und Entspannung, abgerungen im Schaffensprozess des Spielens, Haderns, Zauderns, Verwerfens, Suchens und Bestätigens. Das Erlernte zu vergessen, Hingabe, Inspiration und Philosophisches Denken, nicht weil ich es kann, sondern weil ich muss. Das alles ist für mich die Bildhauerei. Verleiht die Zeit dem Ganzen Zeitlosigkeit, dann ist es Kunst. Hannes Albert.


>
Statement
" Ich sah einen Menschen im Eichenholz und schnitzte so lange bis er vor mir stand!" Dieser Satz beschreibt wie es mir seit meiner intensiven und traditionellen Ausbildung als Bildhauer in Oberammergau geht: Die Holzbildhauerei macht mein Leben magisch und hält es in Bewegung. Mein Stil ist gegenständlich-figürlich und damit ein Spiegel für die Menschen. Ich verbinde mich intuitiv, intensiv mit einer Person einem Thema und dem Holz und fülle meine Werke mit Licht und Leben, so entstehen im Schaffensprozeß BOTSCHAFTEN die Menschen berühren, stärken und verändern. Die Natur des Baumstammes, die Spuren des Herstellungsprozesses, Entstehungsschritte und unfertige Stelllen als Ausdruck von Spannung und Entspannung, abgerungen im Schaffensprozee des Spielens, Haderns, Zauderns, Verwerfens, Suchens und Bestätigens. Das Erlernte zu vergessen, Hingabe, Inspiration und Philosopisches Denken, nicht weil ich es kann, sondern weil ich muss. Verleiht die Zeit dem Ganzen Zeitlosigkeit, dann ist es Kunst.
MASSAI
MASSAI oder die Macht der Bewegung, der aufrechten Haltung, des Fortbewegens in der Natur und die Macht der Zentriertheit in der eigenen Mitte. MASSAI als Sinnbild für innere Ausrichtung und Balance. Auf einem Bein stehend in völliger innerer Balance schenkt dir der MASSAI die Kraft der Konzenration und Meditation. In der Innenschau kannst Su äußere Bewegungen anhalten und Kraft sowie Ruhe finden. Durch dieses innere Gelichgewicht wirst Du befähigt zu Fliegen, große Höhen zu erreichen, weite Strecken zurückzulegen, neues Wissen zu sammeln und eine neue Stufe der Bewusstheit zu erlangen. MASSAI als Aufruf: BEWEG DICH - BEWEG DEIN LEBEN! MASSAI das Werk von Hannes Albert., Bildhauer aus München, vorwiegend mitdem Schnitzeisen, aber auch mit der Kettensäge bearbeitet. Der MASSAI besitzt eine majesstätische Höhe von 2,80 m, der außergewöhnlich dicke Eichenstamm aus dem er entsatnd hatte ursprünlich einen Durchmess4r von 1,40 m. Besichtigung jederzeit im Atelier im ökologisch sanierten Denkmalanwesen in Trekels Feld 1, 27254 Staffhorst, Telefon 04272 / 963 889 Danke für den Kontakt und die Besuche in meinem Atelier! 04272 959678 Herzliche Grüße Hannes Albert.
Hannes Albert, Holz
Bildhauerhaus Albert.
Kunst lebt von Qualität Portfolio
Hannes Albert, Holz
MADONNA
Die Skulptur entsteht in dem ich alles was weg soll wegschnitze und so den Kern, das innere freilege. Übertragen auf unser Leben heißt das "Das Wesentliche ist schon in uns". Wir sind im Kern perfekt. Durch Weglassen, entfernen und loslassen holen wir alles heraus was wir bracuen. Dafür steht die goldene Kugel oder "Der geeretete Schatz" in meinen Werken. Ich bearbeite und lege den inneren Schatz oder Kern frei. Ein Kunstwerk das mit dieser Energie entsteht hat Einfluss auf seinen Betrachter. Es inspiriert, gibt Identität, Kraft und fordern auf den eigenen inneren Schaftz zu heben. Wann heben Sie Ihren eigenen inneren Schatz? Die Antwort finden Sie unter www-hannes-albert.de
Hannes Albert, Holz
Neubeginn
Wenn wir Reichtümer sammeln haben wir vielleicht viel Geld, heben wir aber unseren eigenen inneren Schatz ja dann sind wir REICH und FREI.
Hannes Albert, Holz
Des Glückes Schmied
Hommage: öffentlicher Ehrenbeweis an Michelangelo, er hatte genauso wie mein Schid eine gebrochene Nase. Des Glückes Schmied Mein Urgroßvater war Schmied und ich glaube er war glücklich! Die Redewendung jeder ist seines Glückes Schmied klang für mich seit jeher eher bedrohlich bis ich begriff: Das Sprichwort: „Jeder ist seines Glückes Schmied“ hat seine absolute Richtigkeit. durch unsere Taten oder Nichttaten, durch unsere Entscheidungen, Gedanken, Gefühle und unter bestimmten Voraussetzungen ausgesprochenen Worte, erschaffen wir unser Schicksal. Nase Michelangelo Fotos Bilderleiste über die Skulptur! Relief Holz: Lindenholz Größe: 1 m x 60 cm Handsigniert, hängend Preis: 3.800 Euro zzgl. 7 % VAT incl. Auf Wunsch Versand oder Lieferung und aufhängen des Reliefs.
Hannes Albert, Holz
Kinder sind Engel
Kinder sind Engel
Hannes Albert, Holz
Bildhauerhaus Albert.
Kunst lebt von Qualität
Hannes Albert, Holz
Sinnskulpturen
Die Kunst des Bildahuerhauses Albert steigert Ihre Lebensqualität.
Hannes Albert, Holz
Die Kraft
„Wisse, dass sich jetzt alles zum Guten wendet und verlasse dich auf die Kraft des Adlers welche dich jetzt begleitet“! Bilderleiste Figur aus Eichenholz 55 x 55 cm Handsigniert, Sockel incl. Preis 3500 Euro zzgl. 7 % VAT Auf Wunsch Versand oder Lieferung.
Hannes Albert, Holz


Wollen Sie den Eintrag wirklich löschen ?

Wollen Sie Ihr Werk wirklich löschen ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen