Regine Rostalski

Seit Jahren beschäftige ich mich in meiner künstlerischen Arbeit mit dem Material
Draht.
Ich verarbeite Draht in den Stärken von 1mm bis 8mm mit unterschiedlichen
Techniken wie schweißen, binden, häkeln, biegen und löten auch ganz feiner Drähte.
Als Bildhauerin reizt mich der Raum und die Linie.
Leichtigkeit, Zerbrechlichkeit und das Poetische spielen immer mehr eine Rolle in
meinen Arbeiten. Seit einiger Zeit bewege ich mich von der abstrakten Form zur
gegenständlichen, surrealistischen Form.
Hier gewinnen Symbole wie Boot und Haus immer mehr an Bedeutung.
Regine Rostalski
>
Vita
1959 in Castrop-Rauxel geboren
Studium an der FH Dortmund
1989 Abschluss als Dipl. Objekt-Designerin
Schwerpunkt Bildhauerei bei Prof. Uhlmann
1989 freischaffende Künstlerin
Mitglied im BBK Ruhrgebiet
>
Exhibitions
2022 ARTe Wiesbaden
2022 ARTe Sindelfingen
2021 ARTe Wiesbaden
2020 ARTe Wiesbaden
2020 Kunstpreis 3. Preis und Publikumspreis „Miniaturen“ Skulpturen u. Objekte
2020 Art Antik Münster
2019 Kunstverein Markdorf Bodensee (E)
2018 Art Kamen (K)
2016 Kunstwelten Boesner (K)
2013 Herten Zeche Scherlebeck (E)
2011 Kunstverein Hattingen (E)
2010 Landpartie Museum Liesborn Westdeutscher Künstlerbund (K)
2010 Lippstadt Kunst im Turm (E)
2009 Haus Opherdicke (E, K)
2008 Stadtmuseum Beckum (E, K)

E=Einzelausstellung K=Katalog
>
Publications
"Poetische Synergien" Objekte und Installationen
Stadtmuseum Beckum Haus Opherdicke
"Boot auf blauer See"
Draht/Metall gelötet
Regine Rostalski, Metall
"am Fluss"
Draht/Metall gelötet
Regine Rostalski
"am Wasserfall"
Draht/Metall gelötet
Regine Rostalski
Raumgespinst
Draht/Torf Installation
Regine Rostalski, Installation
Papierobjekte
Draht/Papier
Regine Rostalski
kleine Stachlige
Metall geschweißt
Regine Rostalski, Metall
runde Stachelige
Metall geschweißt
Regine Rostalski, Metall


Wollen Sie den Eintrag wirklich löschen ?

Wollen Sie Ihr Werk wirklich löschen ?

Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen