Sculpt the world with us bei start'18 am 28. Januar 2018

start´18 - das internationale Fest für zeitgenössische Skulptur hat dieses Jahr alle Rekorde gebrochen: An über 90 Veranstaltungsorten in mehr als 20 Ländern fand das Event statt. Es wurde weltweit und zeitgleich die dreidimensionale Kunst gefeiert, wobei jeder Teilnehmer seine ganz persönliche Lieblingsveranstaltung wählte. Alle Besucher waren am Sonntag, 28. Januar 2018, ab 11.00 Uhr, lokal vor Ort und gleichzeitig Teil der internationalen Veranstaltung. Ideen wurden ausgetauscht, wertvolle Kontakte geknüpft und die zeitgenössische dreidimensionale Kunst in all ihren Facetten gefeiert zusammen mit Künstlern, Kunstfreunden, Kuratoren, Kritikern, Sammlern, Galeristen, Architekten und anderen Kunstfachleuten.

5.000 Teilnehmer - 95 Veranstaltungsorte - 21 Länder miteinander vernetzt

Klicken Sie auf die Karte und entdecken Sie alle Veranstaltungsorte: Ateliers, Galerien, Museen, Skulpturenparks, Werkstätten, Kunstakademien, etc. Jeder dieser Orte stellte sein eigenes ganz individuelles Programm auf, das unter dem Thema "Skulptur und Architektur" stand. Alle Teilnehmer waren Teil von einem weltweiten virtuellen Netzwerk, bei dem jeder seine Impressionen vor Ort live auf einer Photowall mit den anderen Veranstaltungsorten teilen konnte. Die Fotos, Videos und Kommentare, die mit dem Hashtag #start18 auf Twitter oder Instagram gepostet wurden, verfolgten alle Besucher in Echtzeit auf Leinwänden in 21 Ländern. Seien auch Sie das nächste Mal dabei und save the date: start'19 wird am Sonntag, 27. Januar 2019, stattfinden.

Gefördert durch

highlights

weltweit lokal vor Ort sein

Zeitgleich feierten wir lokal sowie international die zeitgenössische dreidimensionale Kunst. Wir waren vor Ort und gleichzeitig mit der ganzen Welt vernetzt. Der multikulturelle Austausch öffnet neue Horizonte und lässt uns in die globale Kunstwelt eintauchen.


Cheers!

Wie könnten wir besser ins neue Jahr starten als mit start'18? - Alle zusammen haben wir gefeiert und auf die zeitgenössische Skulptur und das neue Jahr angestoßen. Wir sind gespannt, was 2018 in Bezug auf die dreidimensionale Kunst mit sich bringen wird.


vom Gemälde zur Skulptur

Savoir Vivre - das weiß der Künstler Stefan Szczesny wirklich. Seine positive Lebenseinstellung spiegelt sich auch in seiner Kunst mit dem Motto "je bunter desto besser" wider. Aber wie schaffte es Szczesny so erfolgreich zu werden? Und wie kam er dazu Gastgeber bei start´18 zu sein? Wr haben ihn gefragt!


Stammes-Ritual

Der gebürtige Pole Jozek Nowak schafft seine berühmten Wesen aus Holz in stiller Abgeschiedenheit. Bei start´18 konnte das Publikum ihm live bei der Arbeit zusehen. Weshalb der Künstler gerne mit Holz arbeitet und wieso er vor allem Menschen aus dem Alltag porträtiert, verrät Nowak sculpture network.


Skulptur und Architektur

Was ist dreidimensionale Kunst? Was ist Architektur? In welcher Beziehung stehen sie? - start'18 thematisierte die Kunst und ihre Umgebung als raumbildende Elemente. Diese ließen wir mit all ihren Facetten auf uns wirken und führten angeregte Diskussionen.


events

clear
Test mailing
71556 Vaihingen an der Enz-Horrheim
Deutschland

Persönlich für Sie da

Ilaria Specos
+49 89 51 97 93
ilaria.specos@sculpture-network.org

Tabea Baumgartner
Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen