Vision

sculpture network Vision

Es war die Liebe zur dreidimensionalen Kunst, welche die Gründer von sculpture network 2004 dazu bewegte, eine Organisation ins Leben zu rufen, die sich den Belangen aller Akteure dieser Kunstform widmen sollte.

Die übermächtige Bedeutung der Leinwandkunst entfachte den Wunsch, ein Netzwerk zu gründen, das all diejenigen vereint, welche ernsthaft und mit großer Hingabe dreidimensionale Kunst schaffen, ausstellen, vermarkten, verkaufen und nicht zuletzt betrachten und sammeln.

Eine Plattform der Begegnung, die dieser unstillbaren Begeisterung nach Form, Licht, Schatten und all der anderen Facetten, die diese Kunstform ausmachen, als Bühne dient.

Inklusiv nicht exklusiv!

Jeder sollte teilnehmen können – unabhängig von Qualitätsdiskussionen; einzig der Wille, Teil eines Ganzen zu werden und den Weg zu bereiten, dreidimensionale Kunst populärer zu machen, sind Kriterien, die von Bedeutung sind. Den Nährboden zu legen, auf dem Interesse wachsen kann. Denn nur aus Interesse wird Begeisterung und aus Begeisterung Leidenschaft und aus Leidenschaft entsteht Herausragendes.

Die zufällige Begegnung von Künstler und Sammler ließ diesen Traum von sculpture network 2004 Wirklichkeit werden. Meist sind Begegnungen zufällig, vor allem die mit Tragweite. So war es schon die zufällige Begegnung mit dem Bildhauer Helmut Amann, die 1974 in Ralf Kirberg den Wunsch entfachte, Skulptur nicht nur zu betrachten, sondern zu sammeln und zu besitzen. Doch auch dieser Wunsch entstand nicht aus dem Nichts. Letztlich war es das Erlebnis als junger Erwachsener – er selber beschreibt dies wie folgt:

„Als ich 17 Jahre war, entflammte in mir eine Liebe, die mein Leben bis heute bereichert. Damals erreichte ich mit schwer bepacktem Rucksack die Stadt Calais. Schnaufend machte ich mich auf den Fußmarsch zur Kanalfähre nach Dover. Als ich mich plötzlich vor Rodins Skulptur „Die Bürger von Calais“ wiederfand, war alle Anstrengung vergessen. Die dargestellten Figuren haben mich mit ihrer Dramatik so vielfältig berührt wie kein anderes künstlerisches Werk zuvor. Es war Liebe zur Skulptur auf den ersten Blick.“

Diese Geschichte zeigt uns, wie lange der Weg vom Jäger zum Sammler ist, wie nachhaltig die Eindrücke sein müssen, damit die Sehnsucht nach Kunst am Leben gehalten wird, mehr wird als die flüchtige Betrachtung im Alltag. Diese Sehnsucht zu entfachen ist Aufgabe von sculpture network.

Dabei konnten die Gründer nicht ahnen, welche Tragweite diese Organisation einmal entwickeln würde. Wie erfolgreich sie sich in den fast 15 Jahren seit Gründung der Lobbyarbeit erwiesen hat.

Zehntausende haben sich seither unter dem Banner von sculpture network versammelt. Haben sich ausgetauscht, Ideen ersonnen, Freundschaften geschlossen, sind Geschäftsbeziehungen eingegangen und haben letztlich auch viel Kunst ver- und gekauft.

So freuen wir uns auf die nächsten 15 Jahre, in denen wir hoffentlich noch weiter mit Eurer Hilfe dazu beitragen können, dieser Liebe zur dreidimensionalen Kunst Leben einzuhauchen.

 
Koordinatoren

Koordinatoren

Marina Bauer
Coordinator Croatia
Anne Berk
Coordinator Netherlands
Tel.: +31 75 68 46 840
E-Mail: anne.berk@sculpture-network.org
Beatriz Carbonell Ferrer
Coordinator Northern Spain
Tel.: +34 607 415487
E-Mail: beatriz.carbonell@sculpture-network.org
Christine Chilcott
Coordinator Scandinavia
Patricia Hofmann
Coordinator Berlin
Stefanie Krome
Coordinator Carrara/Tuscany, Italy
Tel.: + 39 05 85 02 63 13
E-Mail: stefanie.krome@sculpture-network.org
Neus Bergua
Coordinator Catalonia
Tel.: +34 66 96 44 115
E-Mail: neus.bergua@sculpture-network.org
Laura Lebetkin
Coordinator London
Stefano Pesce
Coordinator Ticino and Northern Italy
Tel.: +41 79 9192189
E-Mail: stefano.pesce@sculpture-network.org
Christiane Tureczek
Coordinator Switzerland
Tel.: +41 76 38 28 990
E-Mail: christiane.tureczek@sculpture-network.org
Marjan Verhaeghe
Coordinator Belgium
Tel.: +32 472 91 53 12
E-Mail: marjan.verhaeghe@sculpture-network.org
Micheal Zwingmann
Coordinator Lower Saxony
Elly Buckley
Coordinator Melbourne
Partner

Partner

Wir danken unseren Sponsoren, Förderern und Partnern für ihre großzügige Unterstützung. Indem sie an uns und unsere Arbeit glauben, fördern sie die dreidimensionale Kunst in Europa. Durch Mitgliedschaften in internationalen Organisationen und die Kooperation mit nationalen Künstlerverbänden sind wir optimal vernetzt. Wir kooperieren laufend mit großen Kunstmessen und Skulpturausstellungen. Unsere Mitglieder erhalten Freikarten, können Tickets gewinnen oder an einem exklusiven Call for Artists teilnehmen.

GLASHAUS

GLASHAUS ist das Internationale Magazin für Studioglas und informiert aktuell zu den Schwerpunktthemen Studioglas, Glasmalerei und Glasgestaltung in Kunst, Kunsthandwerk und Design. Das Magazin erscheint viermal im Jahr und sculpture network Mitglieder erhalten eine kostenlose Leseprobe.

Milano Scultura

Milano Scultura ist die einzige italienische Kunstmesse mit exclusivem Fokus auf zeitgenössischer Skulptur. Sie findet in Mailand seit 2015 in der Fabbrica del Vapore statt.

Arte Laguna Prize

Arte Laguna Prize ist eine internationale Kunst-Auszeichnung, die auf eine Förderung der zeitgenössischen Kunst abzielt. Dank der Zusammenarbeit mit dem Arte Laguna Preis erhalten Künstler, die sculpture network Mitglied sind, eine Ermäßigung der Anmeldegebühr für den Wettbewerb.

Florence Biennale

Die Biennale von Florenz ist die größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst, wo sie als herausragendes Aushängeschild der internationalen zeitgenössischen Kunstproduktion gilt. Alle zwei Jahre belebt die Biennale die Medici-Stadt mit vielseitigen Begleitveranstaltungen wie Konferenzen, Ausstellungen, Performances, Workshops und Vorträgen. All dies mit dem Ziel, Künstlern und ihrem Publikum die Möglichkeit zu bieten, sich mit Kunst und Kultur auseinanderzusetzen und in jeder Ausgabe der Biennale mehr über das Thema zu erfahren.

Sydney Sculpture Conference

Präsentiert von sculpture by the sea im Sydney Opera House in Zusammenarbeit mit der Central Academy of Fine Arts, Peking.
Vorträge und Podiumsdiskussionen von führenden internationalen und lokalen Bildhauern, Pädagogen, Kuratoren und Sammlern.

Sculptorvox

Sculptorvox widmet sich in eriner limitierten Auflage voll und ganz der Skulptur. Jeder Band enthält schriftliche und fotografische Beiträge von talentierten Personen, die das Thema breit und kreativ interpretiert, diskutiert und beantwortet haben, indem sie Zusammenhänge erforschen, Geschichten präsentieren und Erzählungen konstruieren.

Sculto

SCULTO ist eine auf zeitgenössische Skulptur spezialisierte Kunstmesse, die in Logroño, Spanien, stattfindet.

NordArt

Die seit 1999 in den Sommermonaten stattfindende NordArt gehört zu den größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Die NordArt ist eine jurierte Ausstellung, die als Gesamtkunstwerk jährlich neu konzipiert wird. Sie bietet ein umfassendes Panorama internationaler zeitgenössischer Kunst in einem besonderen Ambiente. Mehr als 200 ausgewählte Künstler aus aller Welt zeigen ihre Bilder, Fotografien, Videos, Skulpturen und Installationen, die nicht nur für sich sprechen, sondern im Zusammenspiel und vor der einzigartigen Kulisse der Carlshütte und im historischen Skulpturenpark mit- und gegeneinander neue Perspektiven entwickeln.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Newsletter

Nichts mehr verpassen !
Mit unserem Newsletter
Menu
...loading...
...upload...
Bitte Pflichtfelder ausfüllen